SC Weiche 08 beim starken Aufsteiger : Regionalliga-Derby in Kiel

Nationalspieler: Gary Noel (re.), hier im Spiel gegen den FC St. Pauli, bestreitet zwei Partien für sein Heimatland Mauritius.
Nationalspieler: Gary Noel (re.), hier im Spiel gegen den FC St. Pauli, bestreitet zwei Partien für sein Heimatland Mauritius.

Sonntag, 15 Uhr, Kiel-Projensdorf: Die Fußballer des SC Weiche Flensburg 08 gastieren bei Liga-Neuling Holstein Kiel II.

von
08. September 2018, 18:00 Uhr

Aufsteiger aus Schleswig-Holstein hatten bislang in der Fußball-Regionalliga eher wenig zu lachen. Egal, ob nun der SV Eichede (2013/14 und 2016/17), der TSV Schilksee (2015/16) oder Eutin 08 (2017/18) – nach einem Jahr war Schluss, der Sprung von der fünften in die vierte Liga zu groß. Das ist in der laufenden Spielzeit anders, denn Holstein Kiel II zählt als Fünfter (14 Punkte) zur Spitzengruppe und liegt in der Tabelle vor Meister SC Weiche Flensburg 08 (12), der am Sonntag (15 Uhr) im Fußball-Park in Kiel-Projensdorf zu Gast ist.

„Holstein ist kein normaler Aufsteiger“, sagt Teammanager und Co-Trainer Marc Peetz, „das ist die U 23 eines Zweitligisten.“ Und wie die anderen U 23-Teams in der Liga hat auch Holstein besondere Qualitäten. „Die können und wollen Fußball spielen“, weiß Peetz.

Die Spieler hatten nach dem Heimsieg gegen Oldenburg und dem anschließenden Mannschaftsabend drei Tage frei. „Das tut den Jungs mal gut, drei Tage lang nicht an Fußball zu denken“, so der Co-Trainer, der festgestellt hat: „Der Appetit ist wieder da. Wir müssen noch vieles optimieren, aber wenn wir defensiv stabil stehen, hat es jeder Gegner schwer, ein Tor gegen uns zu erzielen.“

Gerne ein Tor für sein Team erzielt hätte Neuzugang Gary Noel – doch der Stürmer fehlt, weil er ins Nationalteam von Mauritius berufen worden ist. „Das ist gut für ihn und gut für uns – wir hoffen, dass er gesund zurückkommt“, sagt Trainer Daniel Jurgeleit. Und Peetz ergänzt: „Den Schwung aus den Länderspielen wird er bei uns mitnehmen.“ Fehlen wird auch Florian Meyer mit muskulären Problemen, mit Erkältungen kämpfen Joel Keller und Gökay Isitan.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen