zur Navigation springen

Punkteteilung im Angeln-Derby

vom

shz.de von
erstellt am 06.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Satrup | Das mit Spannung erwartete Angeln-Derby der Fußball-Verbandsliga Nord-West zwischen TSV Nordmark Satrup und FC Angeln 02 endete torlos. "Ein leistungsgerechtes Unentschieden", wie TSV-Coach Hans-Jürgen Jacobsen nach Spielschluss befand.

Die erste Hälfte war auf beiden Seiten von Taktik geprägt. Beide Abwehrreihen standen gut, so dass kaum Torchancen erspielt wurden. Einen Negativhöhepunkt erlebten die rund 150 Zuschauer in der 37. Minute, als Satrups Torjäger Sven Beck mit einem Ellenbogencheck Dimitri Milov niederstreckte. Beck sah dafür die durchaus vertretbare Rote Karte. Gegen die nun dezimierten Hausherren konnte der FC aus seiner numerischen Überlegenheit jedoch kein Kapital schlagen. Torchancen blieben rar. Die Gäste bissen sich an der von den beiden TSV-Innenverteidigern Dominic Möller und Phillip Jacobsen glänzend organisierten Defensive immer wieder die Zähne aus.

Die beste Möglichkeit zum Siegtor für Angeln hatte Christian Döhrwaldt in der 72. Minute, aber er vergab. Kurz vor dem Ende hatte der eingewechselte Tobias Timm auf der anderen Seite noch eine Riesenchance zum 1:0, jedoch scheiterte er an dem großartig reagierenden FC-Schlussmann Tore Wächter.Nordmark Satrup: Villmow - Ottsen, Möller, Jacobsen, Denny Andresen - Larsen (70. Wintschel), Schulz (77. Timm), Clausen, Lies - Beck, Böhm.

Angeln 02: Wächter - Hagelüken, Marxen, Fritz, Milow (46. Dobberphul) - Hoffmann-Timm, Dennis Burau, Lass, Thiesen - Döhrwaldt, Jonas Burau.

Schiedsrichter: Pavel Zabinski (Norderstedt).

Rote Karte: Sven Beck (37.; Ellenbogencheck).

Zuschauer: 150.

Beste Spieler: Jacobsen, Möller, Villmow / Wächter, Hagelüken, Hoffmann-Timm.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen