2. Handball-Bundesliga Frauen : Nordfrauen unterliegen den Füchsen Berlin mit 32:37

schroeder-ulrich-20170914-75R_5669.jpg von 05. Dezember 2021, 19:25 Uhr

shz+ Logo
Endstation: Kein Durchkommen für Tabea Schleemann gegen die kompakte Füchse-Deckung.
Endstation: Kein Durchkommen für Tabea Schleemann gegen die kompakte Füchse-Deckung.

Harrisleer Handballoerinnen finden zu wenig Mittel gegen starke und äußerst motivierte Gäste aus der Hauptstadt.

Harrislee | Olaf Rogge und Susann Müller waren sich ziemlich einig. Der Coach der Zweitliga-Handballerinnen des TSV Nord Harrislee und die Trainerin der Füchse Berlin waren mit der Anzahl der geworfenen Tore ihrer Mannschaften einverstanden. Mit den Gegentreffern allerdings nicht. Susann Müller konnte es leichter verschmerzen, denn die „Spreefüxxe“ gewannen in der...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen