2. Handball-Bundesliga : Nordfrauen siegen mit Wut im Bauch

schroeder-ulrich-20170914-75R_5669.jpg von 02. Mai 2021, 17:35 Uhr

shz+ Logo
Endlich mal wieder ein Sieger-Tänzchen: Ausgelassen feiern die Handballerinnen des TSV Nord den schwer erkämpften Heimerfolg gegen Kirchhof.
Endlich mal wieder ein Sieger-Tänzchen: Ausgelassen feiern die Handballerinnen des TSV Nord den schwer erkämpften Heimerfolg gegen Kirchhof.

Harrisleer Zweitliga-Handballerinnen stoppen den Negativlauf mit einem schwer erkämpften 28:25-Erfolg gegen Kirchhof.

Harrislee | Dass man den Trainer einer siegreichen Mannschaft vor sich hatte, war nicht auf den ersten Blick ersichtlich. Wütend stapfte Olaf Rogge, Coach der Zweitliga-Handballerinnen des TSV Nord Harrislee, vom Feld. Er war so richtig sauer. Nicht über das 28:25 (14:13) seines Teams gegen die SG 09 Kirchhof (dem ersten Sieg nach zuvor fünf Niederlagen in Folge),...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen