2. Handball-Bundesliga : Nordfrauen nur knapp an der Belohnung vorbei

schroeder-ulrich-20170914-75R_5669.jpg von 28. März 2021, 16:30 Uhr

shz+ Logo
Harte Gangart: Madita Jeß (Mitte) wird von den Herrenbergerinnen Stefanie Schöneberg (links) und Marie-Christine Beddies „bearbeitet“.
Harte Gangart: Madita Jeß (Mitte) wird von den Herrenbergerinnen Stefanie Schöneberg (links) und Marie-Christine Beddies „bearbeitet“.

Trotz klarer Leistungssteigerung unterliegen die Harrisleerinnen mit 29:30 beim Tabellendritten SG H2Ku Herrenberg.

Herrenberg | Nach dem Hinspiel im November 2020 (25:26) hatte das Flensburger Tageblatt getitelt: „Wieder fehlen Nord nur Kleinigkeiten.“ Diese Zeile hätte auch für das Rückspiel in der 2. Handball-Bundesliga der Frauen zwischen der SG H2Ku Herrenberg und dem TSV Nord Harrislee gepasst. Die Nordfrauen lieferten dem Tabellendritten ein Duell auf Augenhöhe und waren ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen