2. Handball-Bundesliga Frauen : Nordfrauen: „Hauen und Stechen um jeden Punkt“

Avatar_shz von 27. August 2021, 16:30 Uhr

shz+ Logo
Das Zweitliga-Team des TSV Nord Harrislee mit Trainer Olaf Rogge (untere Reihe, ganz links). Es fehlt Torhüterin Sophie Fasold (Länderspielreise mit dem US-Nationalteam).
Das Zweitliga-Team des TSV Nord Harrislee mit Trainer Olaf Rogge (untere Reihe, ganz links). Es fehlt Torhüterin Sophie Fasold (Länderspielreise mit dem US-Nationalteam).

Der TSV Nord Harrislee freut sich über die Fan-Rückkehr in die Holmberghalle und peilt den Klassenerhalt an.

Harrislee | Am Sonnabend, 4. September, geht’s los. Die Handball-Frauen des TSV Nord Harrislee starten in die neue Saison und erwarten um 17.30 Uhr Aufsteiger MTV Heide zum Landesderby in der Holmberghalle. „Die 2. Bundesliga ist noch stärker – und damit schwerer – geworden“, wagt der Mannschaftsverantwortliche Ove Clausen einen Ausblick auf die neue Saison, in de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen