2. Handball-Bundesliga : Nordfrauen: Eine weite Reise mit der Hoffnung auf zwei Punkte

schroeder-ulrich-20170914-75R_5669.jpg von 26. Februar 2021, 16:30 Uhr

shz+ Logo
Trainer Olaf Rogge (li., hier mit Catharina Volquardsen) warnt vor zu viel Euphorie.
Trainer Olaf Rogge (hier mit Catharina Volquardsen) warnt vor zu viel Euphorie.

Die erfolgreichen Harrisleer Handballerinnen treten am Sonnabend um 18 Uhr beim Tabellenletzten HSG Freiburg an.

Harrislee | Füchse (Berlin) und Tiger (Waiblingen) haben sie schon „erlegt“. Da sollten doch Spatzen kein Hindernis für die Handballerinnen des TSV Nord Harrislee sein. Oder, Olaf Rogge? Der Trainer verzieht das Gesicht. Dennoch geht seine Mannschaft als Favorit ins Auswärtsspiel beim Tabellenletzten HSG Freiburg (Sbd., 18 Uhr/Livestream bei sportdeutschland.tv)....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen