zur Navigation springen

Handball : Nord-Frauen planen Finale Furioso

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Saison-Abschluss in der 2. Bundesliga: Harrislee empfängt die SG 09 Kirchhof in der heimischen Holmberghalle.

In der 2. Handball-Bundesliga der Damen steigt heute Abend der letzte Saisonspieltag. Da sich der Vorstand entschieden hat, nur für die 3. Liga zu melden, hat der TSV Nord Harrislee seinen letzten Auftritt im Bundesliga-Unterhaus. Doch trotz des Zwangsabstiegs, dem Auseinanderfallen der Mannschaft und dem Ausscheiden des Trainer- und Kompetenz-Teams will sich das Team von Coach Thomas Blasczyk gegen die SG 09 Kirchhof in der heimischen Holmberghalle (18 Uhr) mit einer tollen Leistung von seinen Fans verabschieden.

„Wir wollen Tabellenplatz acht verteidigen und unsere guten letzten Spiele bestätigen. Da Kirchhof gewinnen muss, um den Klassenerhalt zu schaffen, haben wir nichts zu verschenken“, weiß Blasczyk, dass sein Team im Abstiegskampf das Zünglein an der Waage ist. Dass seinem Team der sportliche Klassenerhalt gelungen ist, macht den Trainer stolz. „In der Rückrunde sind wir auf Platz fünf oder sechs der Tabelle. Das ist nur ein Rechenspiel, zeigt aber, dass unser Weg und das Vertrauen in die junge Mannschaft richtig war. So hoffe ich, dass sie im letzten Spiel die entsprechende Wertschätzung erhält, viele Zuschauer in die Halle kommen und wir uns mit einem Finale Furioso von unseren Fans verabschieden und Tschüss sagen können.“ Für das letzte Heimspiel hat Nord sogar die Preise gesenkt. „Wir haben uns gemeinsam mit der Mannschaft dazu entschlossen“, so Heiko Köhler, der ebenfalls aus dem Ligamanagement ausscheidet. So heißt es heute für die Zweitliga-Damen aus Harrisleer ein letztes Mal: „Let’s go Nord“.

Eintrittspreise: Erwachsene zahlen drei Euro, 12 - bis 18-Jährige 1,50 Euro und Jugendliche bis zwölf Jahren haben freien Eintritt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen