111. Flensburger Fördewoche : „Nini Anker“ gewinnt das Blaue Band

Avatar_shz von 21. September 2021, 18:10 Uhr

shz+ Logo
Immer imposant: Die 12mR-Yachten beim Start. Im Vordergrund die „Sphinx“ von FSC-Chef Jochen Frank.
Immer imposant: Die 12mR-Yachten beim Start. Im Vordergrund die „Sphinx“ von FSC-Chef Jochen Frank.

Weltmeister „Vim“ Sterling Cup-Sieger / Fünfter Pokalerfolg der „Fräulein P.“

Flensburg | Mit der Preisverleihung auf der Terrasse des Flensburger Segel-Clubs (FSC) in Glücksburg fand die 111. Fördewoche ihren Abschluss. Drei Tage Regattasegeln bei guten Bedingungen brachten „jede Menge Spaß“. Den ließen sich Aktive und Organisatoren auch nicht durch die geringen Meldezahlen verderben. „Es ist alles gut gelaufen. Dass der Family Cup so gut ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen