zur Navigation springen

handball-oberligist trotz rückschlägen optimistisch : Neuzugänge geben große Zuversicht

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Handball-Oberligist HSG Jörl-Viöl will um den Drittliga-Aufstieg mitspielen. Allerdings fällt Kim-Merle Köster mit einem Kreuzbandriss aus und Trainerin Tatjana Rühl pausiert bis November.

shz.de von
erstellt am 04.Sep.2015 | 07:00 Uhr

Die Oberliga-Handballerinnen der HSG Jörl-Viöl fiebern der neuen Saison entgegen. Nach einer Klasse-Rückrunde in der vergangenen Spielzeit und Rang drei in der Abschlusstabelle wollen die „Firebirds“ diesmal mehr. „Wir wollen um den Drittliga-Aufstieg mitspielen“, gibt Co-Trainerin Johanna Martensen als Zielsetzung aus. „Wir sind in dieser Saison noch besser aufgestellt“, sagt Martensen und setzt dabei auch auf die Neuzugänge.

„Wir haben drei richtig gute Spielerinnen dazu bekommen, die uns sofort helfen werden und absolute Verstärkungen sind“, freut sich die Co-Trainerin auf die Zweitliga erfahrenen Lena Schulz und Jana Behrendsen sowie Lorena Jackstadt, die in der vergangenen Spielzeit für die Bundesliga A-Jugend der HSG Blomberg-Lippe zwischen den Pfosten stand und als großes Talent gilt.

Behrendsen ist allerdings noch verletzt und wird wohl erst in vier bis fünf Wochen zur Verfügung stehen. Martensen und die Mannschaft müssen allerdings einen herben Rückschlag verkraften: „Kim-Merle Köster hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen. Für sie ist die Saison damit gelaufen. Das tut ihr und uns richtig weh“, hofft die Co-Trainerin, dass ihr Team diesen Verlust kompensiert. „Denn wir müssen gleich zu Saisonbeginn hellwach sein und gute Nerven zeigen. Schon beim FC St. Pauli ist volle Konzentration nötig“, weiß Martensen um die Heimstärke der Hamburgerinnen. Die Auftaktpartie wird am Sonnabend um 16.30 Uhr angepfiffen. In Hamburg muss die HSG Jörl-Viöl auch auf Trainerin Tatjana Rühl verzichten, die bis Anfang November eine schöpferische Pause einlegt.

Das Team:

Zugänge: Lena Schulz (HSG Kropp-Tetenhusen), Jana Behrendsen (SG Oeversee/Jarplund-Weding), Lorena Jackstadt (HSG Blomberg-Lippe A-Jugend), Pia Jessen (eigene A-Jugend), Nane Martensen (nach Pause schon während der vergangenen Saison).

Abgänge: Alexa Kretschmer (studienbedingt).

Tor: Frauke Paulsen, Lorena Jackstadt.

Rückraum: Ose Kahlund (RR), Katharina Hansen (RL), Kim-Merle Köster (RM/RL/RR), Katrin Riebow (RM/KR), Janne Thomsen (RL), Nane Martensen (RL/RM), Lena Schulz (RM/RL), Pia Jessen. Außen: Maja Hansen (LA), Jana Behrendsen (LA/RA), Lena Scholz (LA/RA), Pia Jessen (LA).

Kreis: Annika Knettler.

Trainerin: Tatjana Rühl (pausiert bis Anfang November). Co-Trainerin: Johanna Martensen.

Torwart-Trainer: Jürgen („Jogi“) Siewerts.

Betreuer: Heiko Hansen.

HSG-Leiter: Carsten Martensen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen