zur Navigation springen

segel-WM vor glücksburg : Lokalmatadore auf Top Ten-Kurs

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Bei der Junioren-WM der 49er & 49erFX-Segler sorgte am Dienstag eine Schauerfront für den Abbruch nach zwei Rennen.

shz.de von
erstellt am 26.Aug.2015 | 06:00 Uhr

„Wir sind auf einem guten Kurs. Und wenn das Knie hält, kann es nur weiter nach vorne gehen“, sagt Nils Carstensen, während er versucht, das angeschlagene Gelenk zu beugen. Als gestern Mittag eine schwere Schauerfront über die Förde zog, wurden die Rennen der 49er  &  49erFX Junioren-WM abgebrochen. Beim Segeln in den Hafen des Flensburger Segel Club (FSC) war Carstensen abgerutscht und hatte sich mächtig das linke Knie gestoßen.

Steuermann Carstensen und Vorschoter Jan Frigge sind die Flensburger Lokalmatadore und lagen nach fünf Rennen auf dem 14. Rang, Tendenz steigend. „Bisher war die Serie ganz gut. Wir sind solide gesegelt“, sagt der 20-Jährige. „Wir liegen in Reichweite der Top Ten und da wollen wir hin.“

Ein noch ganz entferntes Ziel soll 2020 erreicht werden. Olympia-Teilnahme im 49er bei den Spielen in Tokio – kein ungewöhnlicher Wunsch für eine Nachwuchs-Crew im FSC. Darauf ist alles ausgerichtet. Studiert wird in Kiel, der Steuermann hat Wirtschaftsinformatik gewählt, der Vorschoter Wirtschafts-Ingenieurwesen (Elektrotechnik). Der Studienort liegt auf der Hand, in Schilksee ist der Olympiastützpunkt, und das Bundesleistungszentrum ist dort angesiedelt. Carstensen ist selbstbewusst. „Tokio steht schon lange bei uns auf dem Plan.“

Auf WM-Kurs lag nach fünf Rennen das britische Duo Rory Hunter/Neil Hunter mit neun Punkten. Aber das Feld folgt mit ganz geringem Abstand. Bis Platz sieben sind es nur sechs Punkte Vorsprung – Spannung ist garantiert für die nächsten Rennen.

Bei den Jungs wird das Feld in eine Gold- und Silber-Flotte eingeteilt. Die Gold-„Jungs“ und die Flotte der Mädchen werden von SAP von heute an mit einem Tracker ausgerüstet. Die Rennen werden virtuell im Internet übertragen. Start: 10.30 Uhr

Adresse: www49erjwc2015.sapsailing.com, oder Homepage FSC.de unter Live-Tracking.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen