Ballgeflüster : Ligamanager sitzt vorerst auf der Trainerbank

Kreisligist TV Grundhof trennt sich von Trainerduo Marcel Lettmann/Daniel Rathmann und will nächste Woche einen neuen Coach präsentieren

shz.de von
01. November 2013, 10:04 Uhr

Die Kreisliga-Kicker des TV Grundhof haben einen Interimstrainer. Bis auf weiteres hat Liga-Manager Hauke Sommer das Amt übernommen, nachdem sich der Club in der vergangenen Woche vom Trainer-Duo Marcel Lettmann/Daniel Rathmann trennte. „Im gegenseitigen Einvernehmen”, hieß es auf der Internetseite des Vereins. Dazu gibt es aber unterschiedliche Aussagen. “Dass wir nach verpassten Aufstieg und dem schlechten Saisonstart im Verein in der Kritik standen, war uns bewusst. Aber dass wir jetzt, nach zwei Siegen in Folge, entlassen wurden, damit haben wir nicht gerechnet”, sagte Lettmann. Liga-Manager Sommer erklärte: „Es hat zuvor schon Gespräche mit den Trainern gegeben, die darauf hindeuteten, dass die Zusammenarbeit möglicherweise vorzeitig enden könnte.” Der Hauptgrund für die Demissionierung war offenbar das Konzept von Lettmann/Rathmann. „Unsere Vorstellung, leistungsorientierten Fußball spielen zu wollen, wurde anfangs vom Verein unterstützt”, so Lettmann. Dieses änderte jedoch, als es nicht mehr so gut lief. „Da formierte sich eine Front gegen uns.“ Sommer bestätigte dem Trainerduo, „nach einem guten, klaren Konzept gearbeitet zu haben, aber das passte einfach nicht zum TV Grundhof”. Ein Nachfolger für den Trainerposten steht noch nicht fest. „Gegen Haddeby werde ich auf der Bank sitzen. In der nächsten Woche werden wir den neuen Coach präsentieren“, erklärte Sommer. Namen von Kandidaten, mit denen verhandelt wurde, ließ er sich nicht entlocken. Auch wenn es Angenehmeres gibt, als Trainer zu entlassen, ist Sommer davon überzeugt: „Wir sind im Guten auseinander gegangen.“

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen