zur Navigation springen

Volkslauf : Lauferlebnis für die ganze Familie

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

700 Teilnehmer werden am Sonntag beim 29. Flensburger Adventlauf im Volkspark erwartet. Vier Strecken stehen zur Wahl.

shz.de von
erstellt am 12.Dez.2013 | 10:53 Uhr

Mit dem 29. Flensburger Adventlauf steht am Sonntag wieder Flensburgs großes vorweihnachtliches Laufhappening ins Haus. Rund 700 Aktive aller Leistungs- und Altersklassen werden im Mürwiker Stadion zu dem beliebten Lauffest erwartet. Ab 9.30 Uhr werden die Walker und Läufer ihre Runden durch den Volkspark drehen. Vom 400 m langen Nikolauslauf (10.10 Uhr) auf der Stadionrunde für die kleinsten Athleten bis zum 9 km langen Adventlauf (11.30 Uhr) um den Wasserturm reicht auch in diesem Jahr das Wettkampfprogramm bei Flensburgs traditionsreichster Laufveranstaltung. Über die 5,4 km lange Strecke im Volkspark können die Teilnehmer beim Kirunalauf (9.30 Uhr) walken oder beim Tannenbaumlauf (10.50 Uhr) rennen. Zudem steht auch wieder der Ruprechtlauf (10.35 Uhr) über 1,9 km auf dem Programm, der vor allem bei den Nachwuchsläufern hoch im Kurs steht.

Trotz der zeitgleichen Crosslauf-Landesmeisterschaften in Itzehoe, bei denen auch viele Asse aus dem Norden noch einmal um Titel kämpfen werden, haben sich für den 29. Adventlauf auch einige schnelle Läufer angesagt. Beim Hauptrennen über 9 km will Vorjahressieger Dieter Schwarzkopf (Borener SV) versuchen, seinen zweiten Sieg beim Laufklassiker an der Förde zu holen. Er und auch alle anderen Starter sowie in erster Linie die Veranstalter hoffen darauf, dass sich die Wege im Volkspark deutlich besser präsentieren als im Dezember 2012. Bei der letzten Auflage hatte ein vereister Untergrund zu einer spontanen Verlegung der Strecke geführt. Trotzdem gab es etliche Ausrutscher. Der Veranstalter vom 1. Flensburger Lauftreff sind nach Besichtigung des aktuellen Zustands der Wege aber optimistisch, dass die Athleten am Sonntag wieder einen ungetrübten Laufspaß erleben können.

Beim Adventlauf stehen traditionell weniger die Sieger und Platzierten im Mittelpunkt, sondern das Lauferlebnis für die ganze Familie. So sind auch dieses Mal wieder mehrere Familien am Start, bei denen Athleten aus mehr als zwei Generationen die Laufschuhe schnüren. Mit Kinderbetreuung, Tombola und Kuchentafel nach dem Rennen wartet wieder ein buntes Rahmenprogramm.

Alle Aktiven leisten mit ihrer Teilnahme am Adventlauf zudem auch einen Beitrag für einen guten Zweck. „Wir spenden pro Teilnehmer jeweils einen Euro an das Katharinen-Hospiz“, erklärt Mitorganisator Peter Reichardt. Kurzentschlossene können am Sonntag noch bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start im Stadiongebäude nachmelden. Nähere Infos zum Lauf gibt es online unter www.flensburger-lauftreff.de.

Zeitplan:
09.30 Uhr Kirunalauf (Nordic Walking) 5400 m
10.10 Uhr Nikolauslauf 400 m
10.35 Uhr Ruprechtlauf 1900 m
10.50 Uhr Tannenbaumlauf 5400 m
11.30 Uhr Adventlauf 9000 m


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen