Ljubomir Vranjes : Jetzt ist es endgültig: SG-Trainer geht nicht nach Paris

Trainer und Verein halten zusammen: Nachdem der französische Handball-Club Interesse an dem Trainer des Champions-League-Siegers bekundet hatte, gibt es nun die Absage.

shz.de von
18. Juni 2014, 14:56 Uhr

Flensburg/Paris | Der französische Handball-Topclub Paris St. Germain hat sein Interesse an Erfolgscoach Ljubomir Vranjes nun auch selbst bei der SG Flensburg-Handewitt angemeldet. Damit stieß der Club jedoch beim Champions-League-Sieger nicht auf offene Ohren: Den mit Vranjes eingeschlagenen Weg „möchte und wird die SG nicht verlassen, zumal die SG in dieser Zeit durch den Gewinn des Europapokals, des Supercups und der Champions League großartige Erfolge gefeiert hat“, sagte SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke. Der Vertrag des Trainers in Flensburg läuft noch bis 2017. Schmäschke betonte außerdem: „Wir wissen, was wir an Ljubomir Vranjes haben.“

„Ich habe immer betont , dass die SG eine Herzensangelegenheit für mich ist“, sagte der Trainer selbst. Er freue sich auf seine neunte Saison bei der SG Flensburg-Handewitt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen