zur Navigation springen

Guter Siebenkampf-Test für Katharina Kemp

vom

Husum | In Husum traten sechs Starterinnen der LG Flensburg bei bestem Leichtathletik-Wetter im Siebenkampf an. Für die 23-jährige Katharina Kemp war es ein Formtest für die anstehende erste Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft.

In der Frauenklasse starteten Vera-Ufoma Ukuwrere und Katharina Kemp. Beide konnten insbesondere in den Laufdisziplinen punkten. Vera -Ufoma Ukuwrere knackte über die 200m erstmals in dieser Saison die 28 Sekunden, sie freute sich über 27,75. Katharina Kemp stellte eine persönliche Bestleistung von 27,18 Sekunden auf. Vera-Ufoma Ukuwrere steigerte sich zudem im Hochsprung (1,45m), Weitsprung (4,62m) und 800m-Lauf (2:40,48 Minuten) im Vergleich zum Vorjahr. Sie schloss den Wettbewerb als Vierte mit 3213 Punkten ab. Katharina Kemp erzielte aus einem konditionellen Training heraus eine weitere Steigerung über 800m (2:28,20 Minuten). Damit erreichte sie 3975 Punkte. Nun richtet sich ihr Blick auf die anstehenden deutschen Meisterschaften am 24./25. August.

Einen ganz besonderen Wettkampf zeigte die 14-jährige Kiana Hybsz, die in jeder Disziplin eine persönliche Bestleistung aufstellte. Hervorzuheben sind die Sprungdisziplinen, in denen sie ihre Bestmarken auf 1,39m im Hochsprung und 4,47m im Weitsprung steigerte. Insgesamt verbesserte sie sich um knapp 150 Punkte auf 2915. Damit wurde sie Zweite hinter Vereinskollegin Paula de Boer. Die 13-Jährige bestritt einen sehr konstanten Siebenkampf. Sie zeigte ihre Stärken vor allem im Kugelstoßen (10,24m) und Hochsprung (1,42 m). Im abschließenden 800m-Lauf schraubte sie ihre Punktezahl in starken 2:45,59 Minuten auf 3140 Punkte.

Ihren ersten Mehrkampf der Saison bestritt Lina Steffensen. Mit einer Steigerung um 300 Punkte zum Vorjahr gelang der 15-Jährigen in beinahe allen Disziplinen eine Bestmarke. Nur an der Hürde ließ sie knapp eine Sekunde und damit 30 Punkte liegen. Stark waren beispielsweise der Weitsprung, in dem sie sich um 65 Zentimeter auf 4,45m steigerte und der 800m-Lauf, in dem sie sich um über zehn Sekunden auf 2:49,46 Minuten verbesserte. Mit einer Gesamtleistung von 2991 Punkten wurde sie Dritte. Vereinszugang Jessica Gilmore (16) überraschte mit guten Leistungen in vielen Disziplinen bei ihrem ersten Siebenkampf. Stark präsentierte sie sich in den Laufdisziplinen: Über die 100m lief sie 12,95 Sekunden, die 800m absolvierte sie in 2:36,73 Minuten. Mit 3418 Punkten platzierte sie sich auf dem Silberrang.

zur Startseite

von
erstellt am 14.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen