zur Navigation springen

Fussball-Verbandsliga : Glücklicher Weiche-Sieg

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Regionalliga-Reserve des ETSV gewinnt 2:1 gegen Löwenstedt / „Zweite Hälfte eine Katastrophe“

Der ETSV Weiche Flensburg II hat seine weiße Weste bewahrt. Im Topspiel gegen den SV BW Löwenstedt gewann die Mannschaft von Trainer Benjamin Pohlmann glücklich mit 2:1 (2:1).

Es entwickelte sich von Anpfiff an eine rassige Partie. Bereits nach fünf Minuten prüfte Löwen-Torjäger Sven Nielsen ETSV-Keeper Jeffrey Yeboah mit einem Distanzschuss. In der elften Minute setzte sich Weiches Max Vasilenko auf rechts gegen vier Gästespieler durch. Seinen Schuss blockte Dennis Jäger zur Ecke ab.

In der 26. Minute fiel die Führung für die Gastgeber. Timo Carstensen traf mit schönem Drop-Kick aus halbrechter Position ins lange Eck. Nachdem auf der Gegenseite Jannik Fust den Ball über den Querbalken drosch, erhöhte der ETSV. Vasilenko führte einen Freistoß im Mittelfeld gedankenschnell aus. Kapitän Alexander Zeh setzte sich durch, umspielte Löwen-Keeper Jan-Eric Lorenzen und schob den Ball zum 2:0 ins Netz.

Doch die Löwen bissen sich zurück ins Spiel, nur vier Minuten später fiel der Anschluss. Nachdem Torge Brodersen nur die Querlatte traf schaltete Kevin Schilling am schnellsten und schoss zum 2:1-Pausenstand ein.

Im zweiten Durchgang drängten die Nordfriesen auf den Ausgleich. In der 68. Minute setzte sich der Löwen-Stürmer Fust auf der linken Seite durch und wurde im Strafraum zu Fall gebracht. Doch der fällige Elfmeterpfiff von Schiedsrichter Friedrich Wichmann blieb zur Überraschung aller aus. Tore fielen nicht mehr.

„In der ersten Hälfte haben wir den Ball gut laufen lassen, die zweite Hälfte war eine Katastrophe“, so der TSV-Coach.


ETSV Weiche Flensburg II: Yeboah - Dücker (90. Nielsen Rosenberg), Vasilenko, Shabani, Paetow - Pawlowski, Hassanoglu, Kroll - Diedrichsen (74. Heider), Timo Carstensen, Zeh.
BW Löwenstedt: Lorenzen - Brodersen, Erichsen, Jäger, Andresen - Sönnichsen (39. Tüchsen), Schilling (80. Herrmann), Finn Christiansen, Nielsen, Christian Carstensen (64. Christer Carstensen) - Fust. – Schiedsrichter: Friedrich Wichmann – Zuschauer: 100.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Aug.2014 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert