Prominenter Gast in der Flens-Arena : Fußball-Torwart Sebastian Mielitz würde nur mit Helm ins Handball-Tor gehen

Avatar_shz von 10. Oktober 2018, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Sebastian Mielitz genoss den Ausflug in die Flens-Arena.
Sebastian Mielitz genoss den Ausflug in die Flens-Arena.

Zu Besuch bei der SG Flensburg-Handewitt: Sebastian Mielitz bewundert seine Kollegen zwischen den Pfosten.

Flensburg | „Mit einem Helm vielleicht“, lacht Sebastian Mielitz. Der Profi-Fußballer sitzt in der Flens-Arena und muss nicht lange über die Frage nachdenken, ob er sich auch beim Handball ins Tor stellen würde. „Ich habe großen Respekt vor Handball-Torhütern. Das ist schon atemberaubend, mit welcher Geschwindigkeit die Bälle kommen“, sagt der 29-Jährige. Er ist s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen