Jugendturniere um den Volkswagen-Cup : Fußball-Stars von morgen in Flensburg

Freuen sich auf den 12. Volkswagen-Cup: Die Turnier-Organisatoren Olaf Reischke (l.) und Gerwin Jannsen (r.) sowie Verkaufsleiter Frank Ipsen vom Volkswagen-Zentrum.
Foto:
1 von 2
Freuen sich auf den 12. Volkswagen-Cup: Die Turnier-Organisatoren Olaf Reischke (l.) und Gerwin Jannsen (r.) sowie Verkaufsleiter Frank Ipsen vom Volkswagen-Zentrum.

Die Jugendturniere des SC Weiche 08 um den Volkswagen-Cup am Wochenende in der Fördehalle locken auch bei der 12. Auflage mit hochkarätiger Besetzung und freiem Eintritt. Zahlreiche Bundesliga-Nachwuchsteams sind dabei.

shz.de von
12. Januar 2018, 07:00 Uhr

Das Dutzend ist voll: Zum mittlerweile zwölften Mal steigen am Wochenende die Fußball-Jugendturniere um den Volkswagen Cup – erstmals unter der Regie des neuen SC Weiche Flensburg 08 – in der Fördehalle. Die Vorfreude bei Gerwin Jannsen, einem der Organisatoren, ist förmlich spürbar: „Jede Altersklasse hat ihren besonderen Reiz. Am Freitag spielen wir beim U 19-Turnier die inoffizielle Meisterschaft im Landesteil Schleswig aus. Das Highlight ist natürlich am Sonnabend der U 15-Cup mit zahlreichen Nachwuchsteams von deutschen und dänischen Profiteams. Hier freue ich mich besonders auf Neuling Hansa Rostock. In der B-Jugend erwarten die Zuschauer die besten Teams aus Schleswig-Holstein und Hamburg.“

Es ist angerichtet: Jugendfußball der Extraklasse an der Flensburger Förde. „Es ist bemerkenswert. So viele hochkarätige Mannschaften – und das bei freiem Eintritt. Da steckt schon sehr viel Liebe und Arbeit drin“, hatte im vergangenen Jahr ein Talentscout von Eintracht Frankfurt gelobt. Und es war kein Geringerer als Sergio Pinto, immerhin 212-facher Bundesligaspieler unter anderem für Schalke 04, Aachen, Hannover und Düsseldorf.

Die Begrüßung am Sonnabend nehmen erneut Vertreter der Stadt Flensburg vor, auch Hans-Ludwig Meyer, Präsident des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes (SHFV), hat sich angekündigt. Am Sonnabend und Sonntag können sich die Zuschauer wieder auf eine große Tombola freuen, zudem werden an diesen beiden Tagen Hotelübernachtungen in Berlin verlost. Im Rahmenprogramm wird es wieder die beliebte Torschuss-Geschwindigkeits-Maschine geben.

„Wir sind stolz auf die hochkarätige Besetzung“, sagt Organisator Olaf Reischke und meint damit in erster Linie das U 15-Turnier am Sonnabend. Mit fünf Teams aus den Nachwuchs-Leistungszentren der Fußball-Bundesliga und zwei Nachwuchsteams dänischer Superligisten gibt es kaum noch eine Steigerung. Dabei ist auch der Spitzenreiter der Regionalliga Nord, der SV Werder Bremen. Titelverteidiger ist der Überraschungssieger 2017 VfB Lübeck. „Die Treue der Mannschaften Teams spricht für eine hohe Qualität des Turniers hinsichtlich sportlicher Qualität und gute Betreuung der Teams“, so Reischke. Holstein Kiel (elfte Teilnahme), VfL Wolfsburg und Esbjerg fB (jeweils die zehnte Teilnahme) und Fortuna Düsseldorf (zum achten Mal dabei) sind gute Beispiele dafür.

Es gelingt aber auch immer wieder, neue und interessante Teams zur Teilnahme zu bewegen. So sind zum erstmals Hansa Rostock (Dritter der Regionalliga Nordost) und Odense BK dabei. Einen Favoriten zu benennen, ist ganz schwer.

Bei der U 17 gehören die drei Nachwuchsteams aus der dänischen Superliga (Esbjerg fB, Odense BK und FC Midtylland) ebenso zum engeren Favoritenkreis wie der Cup-Verteidiger, die U 16 des Hamburger SV. Aber auch die Regionalligisten VfB Lübeck und Niendorfer TSV werden sicherlich ein Wörtchen mitreden wollen. Aus der Oberliga Schleswig-Holstein ist erstmals das Spitzenteams vom TSV Kronshagen dabei.

In der vorgeschalteten Qualifikations-Runde haben sich mit der SG Mitte Nordfriesland (U 15) und dem FC Wiesharde (U 17) starke Teams aus der Landesliga Schleswig qualifiziert. Gastgeber SC Weiche Flensburg 08 spielt in beiden Altersklassen in der Oberliga Schleswig-Holstein eine starke Feldrunde und freut sich, seinen Spielern Wettkämpfe mit diesen starken Gegnern bieten zu können.

Die stärksten U 19-Teams aus dem Landesteil Schleswig spielen zum Auftakt am Freitag den „inoffiziellen Hallenmeister“ aus. „Alle Teams haben sofort zugesagt, das spricht für die besondere Atmosphäre dieses Turnieres am Freitagabend“, so Reischke. Mit dem FC Angeln 02, dem SV Frisia 03 Risum-Lindholm und Gastgeber SC Weiche Flensburg sind drei Oberliga-Vertreter mit von der Partie. Dazu kommen die Landesligisten SG DGF/Stern Flensburg, TSV Kropp, TSV Rantrum, FSG Mittelangeln, SG Nordfriesland und die SG Arensharde/Obere Arlau. Los geht’s am Freitag um 17.30 Uhr, am Sonnabend und Sonntag jeweils bereits um 10 Uhr. „Es ist ein ganz besonderes Turnier, da es das erste unter dem Namen SC Weiche Flensburg 08 ist. Das war zusätzliche Arbeit, doch wir haben es wieder gut hingekriegt“, so Reischke.

Wichtige Information:

Am Sonntag, 14. Januar, findet in der Aula der Grund- und Gemeinschaftsschule Schafflund von 11 bis 16 Uhr ein großer Benefiztag für die neunjährige Ida statt. Ida ist die Schwester zweier Jugendspieler des SC Weiche 08 und an Leukämie erkrankt. An dem Benefiztag kann sich jeder bei der DKMS als möglicher Stammzellenspender für Ida typisieren lassen. Der SC Weiche Flensburg 08 bietet im Rahmen des Volkswagen Cups einen kostenlosen Shuttle von der Flensburger Fördehalle nach Schafflund und zurück an. Die beiden Vereinsbusse fahren am Sonntag jeweils um 11 und 13 Uhr nach Schafflund ab. Wer helfen möchte, meldet sich bitte am Tresen in der Fördehalle. Der SC Weiche 08 sammelt außerdem in der Halle Spenden für die Familie von Ida.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen