zur Navigation springen

Fußball-Kreisliga: Wer kann den TSB Flensburg stoppen?

vom

Fußball-Kreisliga I: Der große Titelfavorit geht mit neuem Trainer und 16 Zugängen in die Saison

shz.de von
erstellt am 07.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Flensburg | Die neue Saison in der Fußball-Kreisliga I startet am Wochenende. Bei allen Manschaften gibt es nur einen Favoriten - den TSB Flensburg. Nach rigorosen personellen Veränderungen heißt es beim Traditionsverein auf der Homepage: "Auf Dauer soll die Ligamannschaft wieder das Aushängeschild für den Verein sein - mit Blick nach oben. Visionen sind erlaubt." Co-Trainer Ingo Lüthje nimmt kein Blatt vor den Mund: "Wir sind der Topfavorit. Diese Rolle müssen wir annehmen. Dennoch kommt der Aufstieg nicht von selbst."

Die völlig neu formierte Mannschaft muss sich erst einmal finden. 17 Spieler haben den Verein verlassen. Das ehemalige 08-Trainer-Duo mit "Jockel" Press und Ingo Lüthje hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen, so haben Hochkaräter den Weg zum Eckenerplatz gefunden. Marcel Hansen, Janek Schmeling, Andreas von Diczelski (alle Flensburg 08), Lasse Sohrweide (ETSV Weiche), Lars-Ole Puttins (Schleswig 06), Nikolai Vosgerau sowie Stephan Kloppenburg (beide Stern) sollen die vielen jungen Spieler auf und neben dem Spielfeld führen. Für Co-Trainer Lüthje steht außer Frage: "Es wird ein steiniger Weg. Fast alle Mannschaften werden hinten drin stehen. Aber wir haben Spieler mit hoher Qualität." Die Hauptaufgabe für das TSB-Trainer-Gespann wird es sein, "die vielen verschiedenen Spielertypen zu einem homogenen Team zu formen". Als Hauptkonkurrenten im Titelkampf sieht der Co-Trainer DGF Flensburg und den TV Grundhof. TSB Flensburg

Abgänge: Benjamin Mujkanovic, Kian Ghamari, Rexhep Kabashi, Julian Bielenberg (alle DGF Flensburg), Vadim Galingen, Tanju Hassan Oglou, Gianluca Siefert (alle Flensburg 08), Michael Fischer, Chris Jurijczuk (beide ETSV Weiche II), Dogan Göndüz (Flensburg 08 II), Pascal Carstensen, Marten Elhöft, Lasse Nielsen, Sebastian Petersen, Kim-Ole Pommer, Jan-Kai Sonnberg, Matthäus Jacobs (alle TSV Nord Harrislee).

Zugänge: Marcel Hansen, Janek Schmeling, Andreas von Diczelski (alle Flensburg 08), Stephan Kloppenburg, Nikolas Vosgerau (beide Stern Flensburg), Lasse Sohrweide (ETSV Weiche), Lars-Ole Puttins (Schleswig 06), Michel Lüthje (Flensburg 08 II), Leif Petersen, Marvin Treitz, Lars Rosenberg-Nielsen (alle SG Ladelund/Achtrup/Leck), Morten Jensen (VfB Nordmark Flensburg), Rico Nommensen, Dominik Andresen, Dand Ahil (alle 08-A-Jugend), Mohamed Soltani (SV Frisia Risum-Lindholm 03 A-Jugend).

Kader:

Tor: Stephan Kloppenburg (29), Rico Nommensen (19).

Abwehr: Janek Schmeling (25),Henning Aye (25), Mathis Dücker (21), Michel Lüthje (19), Marvin Treitz (22.), Mohamed Soltani (19).

Mittelfeld: Marcel Hansen (26), Nikolai Vosgerau (27), Andreas von Diczelski (20), Tobias Melzer (23), Narcis Duratovic (32), Morten Jensen (24), Dominik Andresen (19), Dand Ahil (19), Leif Petersen (21).

Angriff: Mark Rosenberg Nielsen (24), Lasse Rosenberg Nielsen (21), Lars-Ole Puttins (23), Lasse Sohrweide (26), Sandi Duratovic (25).

Trainer: Joachim Press (im 1. Jahr).

Co-Trainer: Ingo Lüthje.

Betreuer: Klaus Krämer, Uwe Slawik.

Liga-Manager: Rainer Andresen.

Favoriten: DGF Flensburg, TV Grundhof.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen