Bundesligaaufstieg vor 50 Jahren : FTB-Handballer: „Wir haben Sportgeschichte geschrieben“

petersen_holger- (2).jpg von 19. März 2021, 17:48 Uhr

shz+ Logo
Der FTB-Kader von 1971: Obere Reihe (v. l.) Betreuer Kurt Voß, Knut Börnsen, Sönke Jessen, Günter Jensen, Sönke Voß, Dieter Liesch, Handballobmann Hans-Werner Martens; untere Reihe: Klaus Jürgen Krüger, Betreuer Werner Petersen, Helmut Wolf, Trutz Kob, Egon Kopp, Hans Jürgen Zastera, Hans Werner Kuhn, Hans Joachim Krüger. Es fehlt Trainer Ernst Krüger.
Der FTB-Kader von 1971: Obere Reihe (v. l.) Betreuer Kurt Voß, Knut Börnsen, Sönke Jessen, Günter Jensen, Sönke Voß, Dieter Liesch, Handballobmann Hans-Werner Martens; untere Reihe: Klaus Jürgen Krüger, Betreuer Werner Petersen, Helmut Wolf, Trutz Kob, Egon Kopp, Hans Jürgen Zastera, Hans Werner Kuhn, Hans Joachim Krüger. Es fehlt Trainer Ernst Krüger.

Am 20. März 1971 schafften die Handballer des Flensburger Turnerbundes erstmals den Aufstieg in die Bundesliga.

Flensburg | Es war Wahnsinn. Flensburg spielte wochenlang verrückt.“ Die Geschehnisse von damals sind im Gedächtnis von Kapitän Sönke Voß immer noch sehr präsent. Leuchtende Augen bekommt auch sein damaliger Teamkamerad Hans Jürgen Zastera, wenn er an diesen besonderen Tag denkt: „Flensburg befand sich danach einige Wochen in Aufruhr, das war einmalig für unsere Z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen