Segel-Bundesliga : Flensburger Segel-Club gelingt ein guter Start

Avatar_shz von 21. Juni 2021, 15:51 Uhr

shz+ Logo
Die FSC-Crew kam gut mit den schwierigen Bedingen auf dem Bodensee zurecht.
Die FSC-Crew kam gut mit den schwierigen Bedingen auf dem Bodensee zurecht.

Platz drei beim Saisonauftakt auf dem Bodensee bei schwierigen Bedingungen. Es gab nur sieben Rennen in drei Tagen.

Flensburg | Sonne satt, aber von Wind kaum eine Spur. Der Auftakt der 1. und 2. Segel-Bundesliga auf dem Bodensee vor Überlingen erforderte von den Aktiven der 36 Vereine und der Wettfahrtleitung vor allem eines: viel Geduld. Von den angepeilten 48 Wettfahrten wurden an drei Tagen lediglich 21 mit Ach und Krach absolviert. Kiel Erster, Flensburg Dritter Dass „Kla...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen