Flensburger Paare im Breitensportpokal erfolgreich

shz.de von
07. Mai 2013, 03:59 Uhr

Flensburg | Bei einen Turniernachmittag des Flensburger Tanz-Club (FTC) für Breitensportler ging es um die beliebten TSH-Breitensportpokale. Der Flensburger Tanzclub war dabei mit drei Paaren vertreten. Im Lateinbereich der 19-30-Jährigen siegten die Flensburger Malte Hilbert und Brenda Erben vor ihren Vereinskameraden Clemens Andresen und Kim-Kara Reckweg. Platz vier ging an Jan und Sandra Wegener, ebenfalls vom FTC. Beim Standardturnier für die Altersklasse 31 - 40 Jahre belegten die Flensburger Jan und Sandra Wegener Platz fünf. Im Standardturnier für die Altersklasse 19 - 30 Jahre drehten die Flensburger Clemens Andresen/Kim-Kara Reckweg das Ergebnis aus dem Latein-Wettbewerb um und siegten vor ihren Vereinskameraden Malte Hilbert/Brenda Erben.

Auswärts gingen Manfred und Inge Selck vom FTC an den Start und landeten in Kronshagen bei einem Turnier der Senioren IV S Klasse einen Achtungserfolg. Das FTC-Paar war zu Anfang des Jahres in die Startgruppe IV gewechselt. Das ist möglich, wenn ein Partner mindestens 65 Jahre alt ist. Im Starterfeld von zehn Paaren erreichten die beiden einen achtbaren vierten Platz. Auf einem Ranglistenturnier der Senioren IV S erreichten sie Platz elf unter insgesamt 23 Paaren.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen