zur Navigation springen

Flensburg 08 erkämpft ein 1:1 in Heikendorf

vom

shz.de von
erstellt am 13.Mai.2013 | 10:02 Uhr

Heikendorf | Die Fußballer von Flensburg 08 bleiben in der Erfolgsspur. Das Team von Interimstrainer Frank Peters kam beim noch in Abstiegsgefahr schwebenden Heikendorfer SV zwar nicht über ein 1:1 (1:1)-Unentschieden hinaus, trotzdem blieb der Tabellenvierte aus Flensburg damit im siebten Spiel in Folge ungeschlagen.

Die Gastgeber erwischten den besseren Start und gingen nach 20. Minuten mit 1:0 in Führung. Der Ball wurde über die linke Seite gepasst und im Fünfmeterraum stand Florian Ceynowa völlig frei und erzielte das 1:0 für den Tabellen-13. Doch nur zehn Minuten später fiel der verdiente Ausgleich. Flensburg 08 spielte sich über die linke Seite durch und aus zehn Metern kam Sascha Möller frei zum Schuss und traf zum 1:1.

Nach der Pause hatten beide Mannschaften gute Chancen, wobei die Gäste aus Flensburg die besseren hatten. Doch Torjäger Timo Carstensen und Nicholas Holtze scheiterten Mitte der zweiten Halbzeit am stark reagierenden HSV Schlussmann Thomas Bohrman, der den durchaus möglichen 08-Sieg verhinderte. "Wir gehen auf dem Zahnfleisch, trotzdem haben wir kämpferische ein gutes Spiel geliefert", war Frank Peters nach der Partie mit dem Punkt zufrieden. Heikendorfer SV: Bohrmann - Petersen, Schramm, Rodrigues, Yurtseven - Osmanovic (77. Pernizki), J. Wieland, Borreck - Schwantes (63. A. Wieland), Kahl, Ceynowa (66. Avetisan).

Flensburg 08: Lamps - Schmeling, Jannsen, R. Schmidt (55. Danschke), Thomas Carstensen (30. Holtze) - Strömer, Lohner, Hansen, von Diczelski - Timo Carstensen, Möller (88. Kruse).

Tore: 1:0 Ceynowa (20.), 1:1 Möller (30.).

SR: Raschka (Großensee).

Zuschauer: 108.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen