zur Navigation springen

FC Tarp-Oeversee zahlt Lehrgeld

vom

shz.de von
erstellt am 05.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Enge-Sande | Aufsteiger FC Tarp-Oeversee ist mit einer hohen Auswärtsniederlage bei der SG Langenhorn-Enge in die neue Saison der Fußball-Verbandsliga Nord-West gestartet. Mit kompromissloser Abwehr und effektivem Angriffsspiel zogen die Nordfriesen bei tropischen Temperaturen dem spielstarken Aufsteiger FC Tarp-Oeversee in der zweiten Halbzeit den Zahn und gewannen 5:1 (1:0). "Deutlich zu hoch", wie beide Trainer meinten. Das war es dann aber auch schon mit der Übereinstimmung. "Wir haben sehr effektiv gespielt", freute sich SG-Coach Frank Schollek. Sein Kollege Jan Klimmeck hingegen monierte die "harte Spielweise" der SG und zwei Fouls vor den beiden ersten Toren.

In den Anfangsminuten war die SG noch offensiv, danach machten die Gäste das Spiel, dominierten durch ihr schnelles, sicheres Passspiel, vergaben aber zu viele Chancen. Auf der Gegenseite machte es die SG besser. Nach einer Ecke köpfte Lutz Christiansen zum 1:0 (31.) ein. Kurz nach der Pause wurden die Bemühungen der Gäste belohnt. Nach einem Pfostenschuss von Alexander Römke traf Finn Hansen zum 1:1 (48.). Jetzt war Tarp-Oeversee am Drücker, aber die Gastgeber konterten. Alexander Otto zog aus 26 Metern ab und traf über Gertz zum 2:1 (61.) ins Tor. Fabian Bebensee wollte nach einem Pfostenschuss von Ingmar Brydda den Ball klären, traf aber ins eigene Tor (63.). Ingmar Brydda (89.) und Otto (90.+2) erhöhten noch auf 5:1 für die Nordfriesen.SG Langenhorn-Enge: Schaarschmidt - Dennis Petersen, Lutz Christiansen, Nahnsen (76. Asmussen), Florian Johannsen - Andre Friedrichsen, Otto, Tim Friedrichsen, Steffen Petersen (88. Jan Niklas Hansen) - Jessen (78. Björn Hansen), Brydda.

FC Tarp-Oeversee: Kuhrt - Bebensee, Blank (57. Jürgens), Holtze, Mrowka - Römke, Öhmann, Steffensen, Sven Hansen (66. Stach) - Gertz (64. Potratz), Finn Hansen.

Schiedsrichter: Olimsky (Ostrohe). Zuschauer: 150. Tore: 1:0 (31.) Christiansen, 1:1 (48.) Finn Hansen, 2:1 (61.) Alexander Otto, 3:1 (63., Eigentor) Fabian Bebensee, 4:1 (90.) Ingmar Brydda, 5:1 (90.+2) Otto. Beste Spieler: Christiansen, Otto, Schaarschmidt/Römke, Gertz, Öhmann.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen