zur Navigation springen

Gewinnspiel : Exklusiv: Budenzauber in der Loge genießen

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Noch bis zum 20. Dezember können sich Mannschaften für einen Gratis-Abend beim Flensburger Fußball-Hallenturnier bewerben.

shz.de von
erstellt am 11.Dez.2013 | 11:16 Uhr

Ein exklusiver Logenplatz für zwölf Personen beim Hallenspektakel in der Flens-Arena – das ist der außergewöhnliche Preis, den es zu gewinnen gibt. Die zahlreichen Einsendungen zeugen von hohem Interesse am sh:z-Gewinnspiel und von großem Einfallsreichtum der Bewerber. Ein A-Jugend-Trainer wirbt für sein seit über 20 Spielen ungeschlagenes Team, eine Kreisklassen-Mannschaft will sich Tipps und Tricks von den Profi-Kickern holen. Und eine Oldie-Truppe warnt: Beim Hallenfußball sind wir unterste Klasse – beim Feiern spielen wir in der Champions League! Selbst eine Polizeistation bringt sich ins Spiel um die Logenplätze.

Was und wie kann gewonnen werden ? Zum hochkarätig besetzten Flensburger Fußball-Hallenturnier am 8. Januar mit den Zweitligisten FC St. Pauli und Arminia Bielefeld, dem Drittligisten VfL Osnabrück, dem dänischen Superligisten SønderjyskE, dem Regionalligisten ETSV Weiche und einer Nord-Auswahl erhält der Sieger einen exklusiven Abend für zwölf Personen in einer Loge der Flens-Arena. Imbiss und Getränke sind inklusive. Der Preis geht an die Mannschaft, die uns kurz, aber überzeugend folgende Frage beantwortet:

Warum haben gerade Sie es verdient, das Flensburger Hallenturnier mit Ihrer Mannschaft in einer Loge zu feiern?

Lassen Sie im Mannschaftskreis sich etwas einfallen! Die Sportredaktion wählt die originellste oder lustigste Antwort aus oder auch diejenige, die am wenigsten Widerspruch duldet. Überraschen Sie uns weiter! Schicken Sie Ihre Antwort und Kontaktdaten bitte per E-Mail bis zum 20. Dezember (Einsendeschluss 12 Uhr) an folgende Adresse: redaktion.sport@shz.de.

Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das Hallenturnier beginnt am Mittwoch, 8. Januar, um 17.30 und wird bis kurz vor 23 Uhr dauern. Die sechs Mannschaften spielen zunächst in zwei Dreier-Gruppen. In der Vorrunde werden zweimal zehn, anschließend zweimal zwölfeinhalb Minuten gespielt.

Die Gruppen werden am kommenden Sonnabend beim Handball-Bundesligaspiel der SG Flensburg-Handewitt gegen GWD Minden ausgelost – „Glücksfee“ ist Nationalspieler Lars Kaufmann.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen