Fussball-Regionalliga : Drei Neue für Weiche Flensburg 08

Marvin Ibekwe (Dritter von links), hier im Duell mit seinem zukünftigen Mitspieler Jonas Walter.
1 von 3
Marvin Ibekwe (Dritter von links), hier im Duell mit seinem zukünftigen Mitspieler Jonas Walter.

Der Meister der Fußball-Regionalliga holt Gökay Isitan und Gary Noel vom VfB Lübeck sowie Marvin Ibekwe aus Hildesheim.

von
13. Juni 2018, 13:21 Uhr

„Wenn uns ein Spieler mal geärgert hat, dann verpflichten wir ihn“, sagte Liga-Geschäftsführer Harald Uhr lächelnd. Am Mittwoch nahm der Kader des SC Weiche Flensburg 08 für die Saison 2018/19 in der Fußball-Regionalliga weiter Konturen an. Vom Liga- und Landesrivalen VfB Lübeck kommen Mittelfeldspieler Gökay Isitan (26) und Stürmer Gary Noel (28) zum Meister, von Regionalliga-Absteiger VfV Hildesheim schließt sich Angreifer Marvin Ibekwe (26) dem Team von Trainer Daniel Jurgeleit an.

Gökay Isitan.
Foto: Imago
Gökay Isitan.
 

Über Isitan und Noel war zuvor schon spekuliert worden, Ibekwe war bislang an der Gerüchtebörse noch nicht gehandelt worden. Endgültig ins Visier der Flensburger geriet der gebürtige Hannoveraner, als er im April bei der 0:1-Niederlage des SC in Hildesheim das Siegtor erzielte. In der abgelaufenen Saison bestritt der Deutsch-Nigerianer Ibekwe 16 Partien für Hildesheim (zwei Tore, drei Vorlagen).

Auch Isitan erzielte schon einmal ein Tor gegen seinen neuen Verein. Der 26-jährige in Hamburg geborene Türke traf für den Lüneburger SK beim 1:0 gegen den damaligen ETSV Weiche am 14. August 2016.

Gary Noel spielte zwei Jahre lang in Lübeck – vom 1. Juli an geht der 28-Jährige für den SC Weiche 08 auf Torejagd.
Foto: Imago
Gary Noel spielte zwei Jahre lang in Lübeck – vom 1. Juli an geht der 28-Jährige für den SC Weiche 08 auf Torejagd.

Mit Gary Noel, geboren am 7. März 1990 in London, hat der SC jetzt einen Nationalspieler in seinen Reihen. Der Mittelstürmer bestritt bislang sieben Länderspiele für Mauritius. Vor seinem Engagement in Lübeck (seit 2016) war der Angreifer unter anderem in England und Österreich aktiv. In der abgelaufenen Spielzeit traf er für den VfB in 26 Partien 13 Mal.

Damit sind laut Uhr die Transfer-Aktivitäten des Regionalliga-Meisters und Pokalsiegers noch nicht beendet. „Zwei, drei Spieler werden noch kommen“, kündigte der Liga-Geschäftsführer am Mittwoch an. Als Abgänge stehen bislang Fabian Arndt (Husumer SV), Junior Ebot-Etchi (Sportfreunde Lotte) und René Guder (SV Wehen Wiesbaden) fest. Am Freitag wird die Mannschaft von Oberbürgermeisterin Simone Lange im Flensburger Rathaus empfangen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen