zur Navigation springen

Fussball-Verbandsliga : Dikun-Hattrick in nur 22 Minuten

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Nordmark Satrup überrennt die Reserve von Flensburg 08 in der zweiten Halbzeit und landet einen auch in der Höhe verdienten 7:1-Auswärtssieg.

Mit einem souveränen 7:1(2:1)-Auswärtserfolg ließ TSV Nordmark Satrup der Reserve von Flensburg 08 in der Fußball-Verbandsliga keine Chance. Von Beginn zeigten die Angeliter ihre spielerische Überlegenheit und gingen früh in Front. Denny Andresens Pass nahm Tobias Timm auf und vollstreckte (5.). Der starke Carsten Larsen bereitete das 0:2 vor. Er bediente Sven Beck, der das Leder aus fünf Metern nur noch über die Linie drücken musste (20.). Überraschend fiel durch Michael Brogmus (28.), der frei zum Kopfball kam, der Anschlusstreffer. In der Folgezeit verloren die Satruper etwas ihren Faden. „Zur Pause nahm ich dann meine Spieler ins Gebet, nicht so fahrlässig mit den Chancen umzugehen“, sagte TSV-Coach „Max“ Jacobsen. Das wirkte. Zudem bewies Jacobsen mit der Einwechselung von Ken Dikun ein glückliches Händchen. Dikun bedankte sich mit einem Hattrick (52., 67., 74.) innerhalb von 22 Minuten. Nun brachen die Hausherren total zusammen. Satrup erspielte sich Chancen für einen zweistelligen Sieg, aber es fielen nur noch zwei Treffer durch Nils Schulz (75.), der einen an Denny Andresen verursachten Foulelfmeter verwandelte, und Beck (84.) nach einem Fehler von Keeper Schütt.

Flensburg 08 II: Schütt - Hansen, Sorensen, Wiese, Abdulatif (67. Kovacevic), Oldendorf, Read, Brogmus (58. Heinen), Matthiesen (75. Barak), Ingwersen, Fischer.

Satrup: Nestler - Thomsen (46. Dikun), Andresen, Moeller, Ottsen, Larsen, Timm (79. Joens), Schulz, Beck, Böhm, Winschel.

Beste Spieler: Ron Hansen / Carsten Larsen, Ken Dikun und Nils Schulz.

zur Startseite

von
erstellt am 21.Okt.2013 | 08:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen