Coronavirus : Diese Sportveranstaltungen fallen in den Nord-Kreisen aus

Handball, Fußball, Leichtathletik – zahlreiche Absagen in Flensburg, Nordfriesland und Schleswig-Flensburg.

Avatar_shz von
12. März 2020, 11:36 Uhr

Flensburg | Das Coronavirus hat den Sport in der Stadt Flensburg sowie den Kreisen Nordfriesland und Schleswig-Flensburg fest im Griff. Ein Überblick über Ausfälle nach Sportarten.

Handball

Die Handball-Bundesliga (HBL) setzte den Spielbetrieb bis zum 23. April aus, was vier Bundesliga-Partien der SG Flensburg-Handewitt betrifft.

Die HBF (Handball Bundesliga Frauen) setzten alle Wochenendspiele der 1. und 2. Liga ab. Das für Sonnabend angesetzte Zweitliga-Spiel der Frauen des TSV Nord Harrislee beim SV Union Halle-Neustadt ist abgesagt, einen neuen Termin gibt es noch nicht.

Donnerstag kam auch die Absage für die 3. Liga und die Jugend-Bundesliga, die unter der Regie des Deutschen Handball-Bundes (DHB) laufen. Die für Sonnabend vorgesehenen Partien der HSG Jörl-Viöl und der HG OKT finden ebenso wenig statt wie das Spiel der A-Jugend der SG Flensburg-Handewitt am Sonntag.

Der Handballverband Schleswig-Holstein hat gemeinsam mit anderen Landesverbänden entschieden, die Tabellen mit Stand 11. März einzufrieren und den Spielbetrieb auszusetzen. Das gilt auch für die Oberligen, SH-Ligen und Landesligen. Die Kreishandballverbände behalten ihre Autonomie. Bis spätestens 19. April wird über eine mögliche Wiederaufnahme des Spielbetriebs entschieden. Der Jugendspielbetrieb wird vorzeitig beendet. Nicht notwendige Sichtungsveranstaltungen, Sitzungen, Tagungen, Fortbildungen etc. sind bis aud Weiteres ausgesetzt, wie der HVSH mitteilte.

Der Kreishandballverband (KHV) Flensburg hat vom 11. bis zum 15. März alle Spiele abgesagt, die unter seiner Leitung stehen. Betroffen sind etwa die Kreisligen und Kreisklassen der Frauen und Männer sowie Jugendklassen von D- bis F-Jugend. „Wir möchten nicht, dass sich Sportler und Sportlerinnen im Bereich des KHV Flensburg einem unnötigen Risiko aussetzen müssen“, teilte der KHV mit. Der KHV Nordfriesland sagte alle Spiele bis Ostern ab, aus Schleswig gab es noch keine Bestätigung.

Die Saison der Kreisoberliga Nord der Männer und Frauen wurde bis zum 19. April ausgesetzt.

Bis einschließlich Sonntag (15. März) ist der Trainings- und Spielbetrieb aller Kinder-, Jugend- und Nachwuchsmannschaften der SG Flensburg-Handewitt eingestellt.

Fußball

Das Geschäftsführende Präsidium des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbands hat am Donnerstagmorgen entschieden, den Spielbetrieb in Schleswig-Holstein bis einschließlich Sonntag, 22. März, einzustellen. Die Generalabsage betrifft alle Spielklassen von der Flens-Oberliga abwärts.

Der Norddeutsche Fußball-Verband sagte den gesamten Spieltag in der Regionalliga Nord ab. Die Partie SC Weiche Flensburg 08 gegen VfB Lübeck war schon am Dienstag abgesetzt worden. Davon betroffen ist auch die Regionalliga der A-Junioren, in der der VfB Lübeck und der SC Weiche Flensburg 08 spielen. Ab Montag, 17. März, giilt folgende Regelung: "Die angesetzten Spiele, bei denen nicht mehr als 1000 Zuschauer (bzw. Teilnehmer gesamt) erwartet werden, werden gemäß der Spielplanung durchgeführt. Voraussetzung dabei ist, dass die örtlich zuständigen Behörden die Durchführung von Fußballspielen nicht generell untersagen."

Zahlreiche Vereine haben den Trainingsbetrieb im Jugendfußball mit sofortiger Wirkung eingestellt.

Abgesagt wurde die Ehrungsveranstaltung des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes am Montag im sh:z-Druckzentrum in Büdelsdorf. Dort sollten Fußballerin, Fußballer und Trainer des Jahres ausgezeichnet werden.

Leichtathletik

Die 39. Auflage des Syltlaufs über 33,33 Kilometer, geplant für Sonntag (15. März), ist abgesagt.

Auch der 10. Flensburger Stadtwerkelauf am Sonntag, 22. März, findet nicht statt, soll aber später nachgeholt werden.

Basketball

„Wir werden nicht antreten", sagte Cedrik Kempin von den Basketballern des TSV Schleswig am Donnerstag in Hinblick auf das Wochenende. Der Abteilungsleiter der Vikings-Basketballer hatte am Mittag mit dem Landesverband telefoniert, der zu diesem Zeitpunkt noch heiß über das weitere Vorgehen diskutierte.

Für Kempin stand aber schnell fest: „Keine Basketballspiele in Schleswig.“ Das gilt sowohl für das Oberliga-Spiel der Vikings-Herren gegen den MTSV Hohenwestedt als auch für das der Landesliga-Frauen gegen den 1. SC Norderstedt am Sonntag. „Wir folgen der Empfehlung des Kreissportverbandes."

Sonstiges

Der Vorstand des Kreissportverbandes Schleswig-Flensburg empfiehlt allen Sportvereinen und Fachverbänden, ihren Sportbetrieb vorläufig einzustellen. „Wir haben unsere Sportlehrerinnen und Sportlehrer angewiesen, den Sportunterricht bis zu den Osterferien nicht mehr aufzunehmen", heißt es in einer Mail des KSV.

ADAC Cimbern Rallye abgesagt

Die für den 18. April geplante ADAC Cimbern Rallye ist abgesagt. "Wir versuchen, einen Ersatztermin im Herbst zu finden“ sagt Organisationsleiter Torsten Johne vom Automobilclub Schleswig. Rallyeleiter Rainer Haulsen von den Motorsportfreunden Idstedt ergänzt: „Auch wenn eine Rallyeveranstaltung nicht in geschlossenen Räumen oder Stadien stattfindet, so ist der unmittelbare Kontakt vieler Menschen nicht ausgeschlossen. Wir halten es angesichts der aktuellen Lage für unverantwortlich, Feuerwehrleute, Rettungskräfte und Notärzte bei unserer Rallye ein- und damit einem erhöhten Infektionsrisiko auszusetzen."

Volleyball

Der gesamte Spielbetrieb der laufenden Saison im SHVV ist mit sofortiger Wirkung beendet. Das teilte der Landesverband Donnerstag mit.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen