Der TSB präsentiert sich in der Fördehalle

shz.de von
07. März 2013, 03:59 Uhr

Flensburg | Besonderes Ereignis in der Fördehalle: Der TSB Flensburg, größter Sportverein nördlich des Kanals, öffnet am Sonnabend seine Tore und präsentiert seine Sportangebote und Sportler. Die Besucher erwarten ein buntes Showprogramm, Mitmach-Angebote und Informationsstände - alles rund um das Thema "Sport, Gesundheit und Vielfalt im TSB". Jeder ist herzlich eingeladen und für jeden ist etwas dabei, ob Turnen, Judo, Rhönrad, Fußball, Tanzen, Tischtennis Gesundheitssport oder Fitness. Es wird einen Bewegungspacour und eine Malecke für Kinder geben. Der TSB zählt mit seinen über 4500 Mitgliedern (davon über 1800 Jugendlichen) in 22 Abteilungen mit zu den größten Sportvereinen in Schleswig-Holstein. Um im Wandel der Zeit immer dabei zu sein, stehen Innovationen beim TSB immer an erster Stelle. Gerade im Rahmen des Gesundheits- und Fitnessbereich hat sich der Verein mit vielen neuen Angeboten und Kooperationen verstärkt. In Zusammenarbeit mit der Diako Flensburg bietet der TSB Flensburg Gefäßsport an und im Bereich Fitness konnte mit Jörg Hollerbach eine Verstärkung gefunden werden. Der 46-jährige Sportlehrer und Sportwissenschaftler verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Figurtraining, funktionelles Krafttraining, Stabilisierung, Mobilisation sowie Sportwissenschaftliches Aufbautraining nach Sportverletzungen oder Gelenkoperationen. Wer Lust hat, einmal im Rhönrad zu stehen, an der Reckstange zu hängen oder seine Schussgeschwindigkeit zu messen, der sollte vorbeischauen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen