zur Navigation springen

turnier um den sparda bank-hallencup : Der Traum vom Weiterkommen: Nord-Auswahl beim Abschlusstraining

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Sie wollen die Sensation schaffen: Die Fußballer der Nord-Auswahl träumen davon, den Profis beim Hallenturnier in der Flens-Arena ein Bein zu stellen.

shz.de von
erstellt am 08.Jan.2014 | 05:30 Uhr

Gute Laune auf dem Kunstrasen – „aber die Anspannung steigt“, sagt Malte Köster. Der Trainer der Husumer SV bereitet die Nord-Auswahl auf ihren Einsatz beim Fußball-Hallenturnier um den Sparda Bank-Cup heute in der Flens-Arena vor. Die Spieler aus SH-, Verbands- und Kreisliga treten in Gruppe B zunächst gegen den Zweitligisten Arminia Bielefeld an (18.12 Uhr), um 19.06 Uhr wird das Duell mit dem Regionalligisten ETSV Weiche angepfiffen. Die Amateure sind krasse Außenseiter – doch Träumen ist erlaubt. „Vielleicht reicht ja schon ein Unentschieden“, sagt Co-Trainer Sven Johannsen. Die Wechsel sind eingeteilt, die blau-weißen Trikots geliefert – es kann los gehen. „Legt die Füße hoch und lasst euch massieren“, so verabschiedete Sven Johannsen die Nord-Auswahl am Montag Abend nach dem Abschlusstraining in Flensburg.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen