Der Kreissportverband ehrt die erfolgreichsten Sportler

 Der stellvertretende Landrat Ulrich Brüggemeier und KSV-Vorsitzender Rainer Detlefsen (re.) zeichnen Leichtathlet Johann Hansen (li.)  vom TSV Medelby aus.  Foto: Kirschner
Der stellvertretende Landrat Ulrich Brüggemeier und KSV-Vorsitzender Rainer Detlefsen (re.) zeichnen Leichtathlet Johann Hansen (li.) vom TSV Medelby aus. Foto: Kirschner

Kreissportverbandes Schleswig-Flensburg zeichnete 58 Aktive im Freizeitheim Weding aus

shz.de von
27. März 2013, 03:59 Uhr

Jarplund | "Die Sportler in den Mittelpunkt stellen", hatte Rainer Detlefsen, Vorsitzender des Kreissportverbandes Schleswig-Flensburg, die Devise ausgeben. 58 Sportler aus dem gesamten Kreisgebiet wurden im Freizeitheim Weding für ihre erbrachten Leistungen im vergangenen Jahr ausgezeichnet. Aus elf Sportarten waren Landes-, norddeutsche und deutsche Meister vertreten. Drei Aktive waren sogar bei den Olympischen Spielen 2012 in London. Allerdings fehlten bei der Veranstaltung sowohl Reit-Olympiasieger Peter Thomsen, die schwedische Reiterin Malin Petersen wie auch Laura Schwensen, die Steuerfrau des Deutschland-Achters.

Der stellvertretende Landrat Ulrich Brüggemeier bezeichnete den Sport als "größte Bürgerinitiative" im Kreis. Ein Drittel der Bevölkerung seien in einem der 247 Vereine organisiert. Die geehrten Sportler lobte er für deren Einsatz. "Herausragende Leistungen passieren nicht zugfällig", sagte der Vertreter der Kreispolitik. "Sie sind ein Ergebnis von intensivem Training und Ausdauer." Ausgezeichnet wurden:

Dart: Beate Heil, Angelika Brandt, Wolfgang Hedder (alle Hörgeschädigten Sportclub Schleswig).

Badminton: Svenja Klopp, Susanne Vallentin, Nicole Lorenzen, Mike Uwe Zenk, Torsten Gottwald, Jens Bischoff, Michael Thomas, Björn Rodekau (alle Hörgeschädigten Sportclub Schleswig).

Handball: Jana Behrendsen, Jana Franzke, Miriam Kruse, Melanie Mie Legarth, Jana Lembke, Sabrina Maier, Franziska Miegel, Lena Petersen, Bente Pries, Sarah Schäfer, Maria Schibrath, Christina Schmidtke, Lena Schulz, Mareike Vogel, Svenja Vogeler, Catharina Volquardsen, Melanie Warr, Thomas Blasczyk (alle TSV Nord Harrislee).

Judo: Jan Okur, Hanno Horn, Finn Mohr, Berit Peper (alle TSV Tarp)

Leichtathletik: Silvana Stief (TuS 1864 Schleswig), Johann Hansen, Uwe Cap (beide TSV Medelby), Michael Schweinert, Jörg Köpke, Martin Kaiser, Fred Weißer, Irmgard Lütjens, Klaus Moderow (alle TSV Fahrdorf), Bernd Gaasch, José Molero-Membrilla, Torsten Schult, Dierk Knauff, Thomas Marten, Roland Manthée, Niels-Peter Binder (alle Borener SV), Alessa Hutfilz, Davina Hamann, Horst Menzel (alle Glücksburg 09).

Reiten: Peter Thomsen, Malin Petersen (beide RV Großenwiehe), Sarah Kay, Andrea Kay (beide Reit- und Fahrverein Sörup); Thomas Kleine-Uthmann, Judith Sievers, Laura Schwensen, Ulrike Sievers, Nele Schürmann, Max Walter, Sven Hüttermann, Pia Mohr, Sarah Wohlert, Nadine Tiegs (alle TSV Kappeln), Eike Kutzki, Finn Grove (beide Domschulruderklub Schleswig).

Schießen: Hermann Meyer (Sportschützen Süderstapel), Uwe Bahnsen (Handewitter Schützengilde), Tanja Brix, Beke Jöns, Janett Tebel, Dorit Klees (alle SV Norderbrarup), Inke Bröer, Sven Bröer, Roman Hansen, Angelika Braatz-Hansen, Hans-Peter Hansen, (alle SV Hollmühle), Inge Lindahl-Koitzsch, Helga Jansen, Elfriede Rölke (alle VfL Eiche Idstedt), Gert Heydemann, Heinz König, Ernst Hirschbeck, Wolfgang Sommer, Wolfgang Treptow, Wilfried Schlack (alle Schützenverein Tarp).

Schwimmen: Ingeborg Schmidt, Christiane Sievers, Thomas Harder (alle TuS 1864 Schleswig), Waldemar Gavaza, Andre Gavaza (beide Hörgeschädigten Sportclub).

Tanzen: Lina Wollesen, Lena Mang, Vivien Gutzeit, Evilyn Vorrat, Kyra Hohengarten, Inga Muell, Janet George (alle Harrisleer Tanzverein).

Triathlon: Lars Harder (TuS 1864 Schleswig).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen