2. Handball-Bundesliga Frauen : Das erste „echte“ Heimspiel für den TSV Nord Harrislee

Avatar_shz von 25. September 2020, 18:02 Uhr

shz+ Logo
Wieder dabei: Madita Jeß (rechts) steht den Nord-Frauen gegen Freiburg zur Verfügung.
Wieder dabei: Madita Jeß (rechts) steht den Nord-Frauen gegen Freiburg zur Verfügung.

Die Nordfrauen empfangen am Sonnabend vor Zuschauern den Tabellenletzten HSG Freiburg.

Harrislee | Der erste Punkt ist da (26:26 beim HC Leipzig), jetzt sind die Zweitliga-Handballerinnen des TSV Nord Harrislee hungrig auf mehr. Obwohl in Sachsen sechs Spielerinnen fehlten, lieferte die Mannschaft von Trainer Olaf Rogge eine starke Leistung ab und will jetzt nachlegen. „Wir wollen bei unserem ersten richtigen Heimspiel der Saison gegen Freiburg unb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen