zur Navigation springen

Fussball : B-Junioren freuen sich auf das Abenteuer Regionalliga

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Die 08-Youngster wollen die Gegner vor allem mit ihrem Teamgeist beeindrucken. „Das ist unsere größte Waffe“, sagt Trainer Gerwin Jannsen.

Bei den B-Junioren von Flensburg 08 ist die Vorfreude auf die Fußball-Regionalliga riesig. Die 08-Kicker wurden vergangene Saison mit sieben Punkten Vorsprung überzeugend Meister in der Schleswig-Holstein-Liga und stiegen dadurch in die zweithöchste Jugend-Spielklasse auf. „Wir sind uns bewusst, wie schwierig es wird, aber wie freuen uns auf dieses Abenteuer und werden alles geben, um zu bestehen“, sagen Frank Walther und Gerwin Jannsen, die weiterhin das Trainergespann bilden.

Illusionen macht sich bei den Blau-Gelben jedoch niemand. „In erster Linie steht die individuelle Entwicklung der Spieler im Vordergrund“, erklärt Jannsen. „Aber wir wollen natürlich so viele Punkte wie möglich holen. Und wenn wir am Ende auf Platz zehn stehen, würden wir uns nicht beschweren.“ Der zehnte Platz berechtigt in der 14 Teams umfassenden Regionalliga Nord zum Klassenerhalt. Die 08-Youngster wollen die Gegner vor allem mit ihrem Teamgeist beeindrucken. „Das ist unsere größte Waffe“, so Jannsen. Aus diesem Grund beschränkten die Trainer sich darauf, Spieler aus der eigenen C-Jugend und aus der Region neu ins Team zu holen. Diese Maßnahme entpuppte sich als erfolgreich. „Es ist ein richtiges Wir-Gefühl auszumachen.“

Das Gerüst der Mannschaft bilden Malek Fakhoury, Sebastian Tramm, Julian Nehrenst, Marc Ohrt und Jonas Davidsen, die bereits dem Meisterteam angehörten. Das Trainingspensum ist durch die Teilnahme an der Regionalliga deutlich gestiegen. „Wir haben in der Vorbereitung vier bis fünf Mal die Woche trainiert und an den Wochenenden Testspiele gemacht. Das ist für die Spieler und für uns Trainer eine große Umstellung“, so Jannsen. Hinzu kam ein dreitägiges Trainingslager, das aber in Flensburg stattfand. Zu schaffen machte dem Trainerduo, dass wegen der Sommerferien fast nie der komplette Kader zur Verfügung stand.

Neben dem Trainingspensum ist auch das Maß an Professionalität deutlich gestiegen. So ist zum Beispiel der Betreuerstab gewachsen. Neben Walther und Jannsen kümmern sich nun Fitnesstrainer Florian Kowalczyk und Torwarttrainer Finn Hübner um die Mannschaft. Teammanager Hans-Peter Lamps regelt organisatorische Dinge. „Das ist ein großer Aufwand, aber der Verein steht voll hinter uns“, erklärt das Trainerduo. Bei manchen Auswärtsspielen wird eventuell sogar eine Übernachtung anfallen.

Für 08 startet das Abenteuer Regionalliga am kommenden Sonntag (12 Uhr) mit einem Heimspiel im Flensburger Stadion gegen den Niendorfer TSV. „Wir sind auf jeden Fall bereit“, geben sich die 08-Trainer kämpferisch.






Flensburg 08, B-Junioren

Abgänge: Benny Dumbuya, Pascal Hylla, Brian Jungjohann, Maik Klink, Finn Müller, Nils Sörensen, Tim Spark, Lennart Steiner, Lewe Thiesen, Nick Wichert (alle eigene A-Jugend).
Zugänge: Vincent Bender (Holstein Kiel), Noah Brieskorn, Stefan Evdenic (beide IF Stern Flensburg), Tom Hennings (FC Wiesharde), Kevin Ulrich (Schleswig 06), Philip Behnke, Shukri Sefedini, Ole Lund, Simon Lassnig (alle eigene C-Jugend).

Kader
Tor: Philip Behnke, Max Mross, Kevin Ulrich.
Abwehr: Marc Ohrt, Tim Walther, Julian Nehrenst, Stefan Evdenic, Benjamin Franz, Lennard Hein, Tom Hennings.
Mittelfeld: Vincent Bender, Noah Brieskorn, Jonas Davidsen, Sebastian Tramm, Felix Schmidt, Simon Lassnig.
Angriff: Malek Fakhoury, Ole Lund, Shukri Sefedini.
Trainer: Frank Walther, Gerwin Jannsen.

Fitnesstrainer: Florian Kowalczyk.
Torwarttrainer: Finn Hübner.

Teammanager: Hans-Peter Lamps.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen