Essen und Grosswallstadt zu Gast im Norden : B-Jugend der SG freut sich auf Bonus-Spiele

Das Meisterteam: Stehend von links Co-Trainer Christian Tönder, Mannschaftsverantwortlicher Cord Clausen, Sven Eberlein, Christian Hasenpusch, Brandur Halgirsson, Marius Bruhn, Len Kepp, Jannek Klein, Trainer Sascha Zollinger und Physiotherapeut Janek Schmeling. Knieend von links: Bo Nielsen, Thiemo Korn, Jaris Tobeler, Tom Wiese, Jacob Cordes, Fynn Schoor, Maximilian Peters und Moritz Schaefer. Es fehlen Thore Wöhst und Hørdur Trygvason.
Foto:
Das Meisterteam: Stehend von links Co-Trainer Christian Tönder, Mannschaftsverantwortlicher Cord Clausen, Sven Eberlein, Christian Hasenpusch, Brandur Halgirsson, Marius Bruhn, Len Kepp, Jannek Klein, Trainer Sascha Zollinger und Physiotherapeut Janek Schmeling. Knieend von links: Bo Nielsen, Thiemo Korn, Jaris Tobeler, Tom Wiese, Jacob Cordes, Fynn Schoor, Maximilian Peters und Moritz Schaefer. Es fehlen Thore Wöhst und Hørdur Trygvason.

Der Handball-Nachwuchs der SG Flensburg-Handewitt hat sich erneut für die Deutsche Meisterschaft der männlichen Jugend B qualifiziert. Am Sonnabend geht’s in Harrislee gegen Essen, am Sonntag in der Fördehalle gegen Großwallstadt.

von
22. April 2016, 08:30 Uhr

In der Oberliga HH/SH ließen die Jungs des Trainerteams Sascha Zollinger/Christian Tönder den HSV Hamburg und den MTV Lübeck (beide 30:6 Punkte) hinter sich, brachten es auf 35:1 Punkte und erzielten 590 Tore (durchschnittlich knapp 33 pro Spiel).

„Die Mannschaft des Jahrgangs 1999/2000 zeichnet sich dadurch aus, dass jeder Spieler seine Rolle im Team gut ausfüllt“, lobt Zollinger. Nun werden die Karten neu gemischt. In der Vorrunde zur Deutschen Meisterschaft treffen die SG-Youngster am Sonnabend (14.30 Uhr, Holmberghalle Harrislee) auf den Meister der Nordrheinliga, TuSEM Essen. Der Deutsche Vize-Meister des Vorjahres marschierte ebenfalls sehr souverän durch die Saison und verwies die Leistungszentren aus Gummersbach, Dormagen und Düsseldorf auf die Plätze. Mit dem Vorjahres-Dritten, der TV Großwallstadt (TVG) Junioren-Akademie (Abonnements-Meister Bayerns) ein weiteres „Schwergewicht“ in Flensburg vor. Gespielt wird am Sonntag um 15 Uhr, diesmal in der Fördehalle Flensburg.

„Bei der Mannschaft ist die Mischung aus Vorfreude und Anspannung zu spüren. Wir freuen uns alle sehr, erneut zu den zwölf besten Teams Deutschlands zu gehören und hoffen auf zahlreiche Unterstützung bei unserem Heimspiel-Wochenende“, gibt Zollinger einen Ausblick auf diese Bonus-Spiele.

Rückblick auf eine erfolgreiche Oberliga-Saison: „Wir haben die Abstimmung zwischen individueller Entwicklung und Fokussierung auf unterschiedliche Saisonhöhepunkte ordentlich gemeistert“, sagt Zollinger. Es gab Lehrgänge und Turniere, neben Jannek Klein wurden Johannes Jepsen, Jaris Tobeler und Moritz Schaefer drei Akteure des jungen Jahrgangs 2000 für die Jugend-Nationalmannschaft gesichtet. Zahlreiche Talente sammelten erste Erfahrung im A-Jugend-Bundesligateam der SG.

> Am Sonntag, 8. Mai (16 Uhr), steht das Rückspiel in Essen an, am Sonnabend, 14. Mai (15 Uhr), spielt der Oberliga-Meister des Nordens bei Großwallstadts Junioren.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen