zur Navigation springen

Birklon-Duathlon : Anna Gehring hängt alle Verfolger ab

vom

Straßensaison 2013 eröffnet. Anna Gehring kam als Erste ins Ziel.

shz.de von
erstellt am 08.Mai.2013 | 07:29 Uhr

Gelting | Mit dem 11. Birklon-Duathlon in Gelting eröffneten die Ausdauersportler des Nordens die Straßensaison 2013. Begleitet von viel Sonne, aber auch viel Wind kämpften über 120 Athleten an der Birk um Titel und Medaillen bei den Landesmeisterschaften im Ausdauermehrkampf aus Laufen, Radfahren und nochmals Laufen.

Das Jagdrennen zwischen Frauen und Männern sollte den Hauptwettkampf (3 km Laufen - 20 km Rad - 3 km) nach Geltinger Tradition wieder mit zusätzlicher Brisanz würzen. Doch 16-jährige Anna Gehring vom SC Itzehoe nahm diesem Vergleich der Geschlechter schon frühzeitig die Spannung. Die frisch gebackene deutsche Duathlon-A-Jugend-Meisterin verteidigte den Acht-Minuten-Vorsprung bis zur Ziellinie. Nach 56:22 Minuten lief die Itzehoerin als Erste ins Ziel und sicherte sich wie im Vorjahr die von den Veranstaltern ausgelobte Prämie.

Favorit Tobias Melnyk vom Möllner SV wurde bei den Männern dagegen gefordert. Trotz Melnyks überragender Laufleistung gelang es dem Neumünsteraner Sven Tödtloff, mit einem famosen Zeitfahrtempo in der letzten Radrunde die Führung vor dem letztenc Wechsel zu übernehmen. Mit einem entschlossenen Antritt rückte Melnyk allerdings schon auf dem ersten Laufkilometer die Verhältnisse wieder gerade. Nach 50:36 Minuten war Melnyks Landesmeistertitel perfekt. Sven Tödtloff (51:46 Minuten) und Pascal Jeworek (SC Itzehoe/ 52:14 Min.) folgten auf den weiteren Medaillenrängen.

Hinter dem Spitzentrio der offenen Klasse lieferten sich Florian Plambeck (Bargteheide) und Nick Hansen (Borener SV) ein heißes Duell um den Junioren-Titel. Im abschließenden 3-km-Lauf hatte der Junior aus Stormarn schnellere Beine als der Newcomer von der Schlei, der in 53:02 Minuten Vize-Meister wurde.

In der Frauenkonkurrenz sicherte sich Anke Lakies vom VfL Oldesloe als zweitschnellste Athletin des Tages den Meistertitel der offenen Klasse in 58:48 Minuten. Sina Will (Borener SV / 1:05:00 Std.) und Kristina Iversen (TriAs Flensburg/ 1:07:38 Std.) erkämpften sich die weiteren Podiumsplätze und sorgten so dafür, dass die Vereine aus dem Norden an der Medaillenvergabe Anteil hatten.

Mara Münster vom ausrichtenden MTV Gelting 08 sorgte als Zweite der Schülerinnen A dafür, dass immerhin noch eine weitere Silbermedaille in Angeln blieb. Thies Heinrichs (TriAs Flensburg) wurde Zweiter der Schüler B, während sein Vereinskamerad Eric Hertel als Vierter der Jugend B die Medaillenränge knapp verfehlte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen