zur Navigation springen

Acht Spieler fehlen Flensburg 08 zum Auftakt

vom

shz.de von
erstellt am 03.Aug.2013 | 05:59 Uhr

Flensburg | Die Fußballer von Flensburg 08 konnten beim Testspiel unter der Woche gegen den ETSV Weiche (2:5) personell fast aus dem Vollen schöpfen. Zum Saisonstart in der Schleswig-Holstein-Liga beim NTSV Strand 08 (heute 14 Uhr) ist der Kader ordentlich zusammengeschrumpft. "Wir müssen schauen, dass wir überhaupt eine schlagkräftige Truppe zusammen bekommen", sagt 08-Trainer Frank Papenberg. Die Gründe für die Personalmisere sind vielschichtig. Die Verletztenliste ist lang: Thomas Carstensen (Bänderanriss), Ismael Bierig (Muskelfaserriss), Lasse Jannsen (Oberschenkelzerrung), Yannik Holtze (Verdacht auf Pfeiffersches Drüsenfieber), Lukas Linhardt (Muskelverspannungen nach Autounfall) fallen aus. Mergim und Rinor Kuci haben urlaubsbedingt noch einen Trainingsrückstand. Verärgert ist der Coach über die Tatsache, dass "einige Spieler trotz vorheriger Zusagen nicht freigegeben wurden". Marc Koschenz (SG Ladelund/Achtrup/Leck) ist ebenso noch gesperrt wie die beiden Ex-TSBer Vadim Galinger und Gianluca Siefert. "Trotz aller Verhandlungsversuche ist es uns nicht gelungen, die Spieler frei zu bekommen", erklärt Papenberg. Neu im Team ist Asmir Ramadanoski, der vom ETSV Weiche ausgeliehen wurde. Über den heutigen Gegner weiß der 08-Coach wenig. "Obwohl wir mit einem großen personellen Handicap fertig werden müssen, bin ich überrascht, mit welcher positiven Einstellung meine Mannschaft die schwere Aufgabe bei Strand angehen will", so Papenberg.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen