Handball-Bundesliga : A-Jugend der SG Flensburg-Handewitt macht zu viele Fehler

Avatar_shz von 12. Dezember 2021, 19:50 Uhr

shz+ Logo
Hochgestiegen und getroffen: Fynn Hasenkamp (links) war mit fünf Toren bester SG-Werfer.
Hochgestiegen und getroffen: Fynn Hasenkamp (links) war mit fünf Toren bester SG-Werfer.

Die Mannschaft von Trainer Michael Jacobsen unterliegt Tabellenführer Füchse Berlin in Glücksburg mit 20:26.

Glücksburg | Für die absolute Spitze reicht es bei der A-Jugend der SG Flensburg-Handewitt in der Handball-Bundesliga derzeit nicht. Sie musste sich dem ungeschlagenen Tabellenführer Füchse Berlin mit 20:26 (10:14) beugen und kassierte damit die zweite Heimniederlage in Folge. „Beide Teams boten viel Einsatz, probierten alles, unser Gegner hatte aber den besseren F...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen