zur Navigation springen

3:0 gegen Tellingstedt: Überzeugender Auftritt der 08-Reserve

vom

Flensburg | Nach wenig überzeugenden Ergebnissen in den Testspielen zeigte Flensburg 08 II eine sehr gute Leistung zum Saisonstart in der Fußball-Verbandsliga. Mit einem hoch verdienten 3:0 (3:0)-Heimerfolg gegen Aufsteiger MTV Tellingstedt gab es die ersten Punkte. Für den neuen 08-Coach Sascha Möller war der Sieg, "ein Erfolg der ganzen Mannschaft, deshalb möchte ich keinen besonders hervorheben".

Es begann für die Hausherren richtig gut. Dabei spielten die Dithmarschen den Blau-Gelben mit einem Eigentor von Stefan Dierks bereits in der 2. Minute voll in die Karten. Unglücklich rutschte dieser in die Hereingabe von Rinor Kuci. Verstärkt durch einige Ligaspieler trugen die Gastgeber ihre Aktionen gut strukturiert vor. Mergim Kuci war es dann, der seine überragende Leistung mit zwei Treffern (26., 31.) krönte. Nach dem Wechsel schalteten die Fördestädter im Gefühl des sicheren Sieges einen Gang zurück. Das passte dem 08-Coach gar nicht: "Da hätten wir konzentrierter nachsetzen müssen, zumal die Gäste bei unserem schnellen Spiel ihre Probleme hatten." Beim sehr körperbetont auftretenden MTV lief es nach der Pause etwas besser, aber Torchancen waren Mangelware. Die Platzherren ließen noch einige gute Möglichkeit aus. Die beste vergab Henning Fischer mit einem an Bekim Adzijaj verursachten Foulelfmeter (65.). Flensburg 08 II: Schütt - Ramadanoski, Wendt, Firmino, Idriz - Robin Schmidt (46. Fischer), Rinor Kuci (56. Kovacevic), Mergim Kuci, Adzijaj - Eckert (46. Linhardt), Dobbeck.

MTV Tellingstedt: Todt - Klie (46. Richert), Dierks, Duchow, Schrum (46. Müller) - Friedrichsen, Grill, Sörensen, Billerbeck - Thiesen, Friedrichs.

Tore: 1:0 Dierks (2. ET), 2:0, 3:0 Mergim Kuci (26., 31.). - Schiedsrichter: Sebastian Chilcott (1. FC Schinkel). - Zuschauer: 150.

zur Startseite

von
erstellt am 05.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen