Fußball-Regionalliga : 2:1 – SC Weiche 08 gelingt Rückkehr in den Alltag

Flensburg feiert: Torschütze Nico Empen (li.) gratuliert dem Torschützen Florian Meyer (li.).
Flensburg feiert: Torschütze Nico Empen (li.) gratuliert dem Torschützen Florian Meyer (li.).

Der zweite Saisonsieg – die Regionalliga-Fußballer des SC Weiche Flensburg 08 haben den BSV Rehden verdient mit 2:1 bezwungen.

von
25. August 2018, 17:50 Uhr

„Meine Mannschaft hat erneut eine gute Leistung gezeigt. Ich bin sehr zufrieden.“ So kommentierte Daniel Jurgeleit, Trainer des Fußball-Regionalligisten SC Weiche Flensburg 08, das 2:1 (1:0) gegen den BSV Rehden vor 792 Zuschauern im Manfred-Werner-Stadion.

Sechs Tage nach der Pokal-Überraschung gegen den VfL Bochum gelang den Flensburgern die Rückkehr in den fußballerischen Alltag gut. Sie waren von Beginn an gut im Spiel und erarbeiteten sich Chancen. Zwei Mal Nico Empen (7. und 17. Minute) sowie Florian Meyer (37.) und Dominic Hartmann (41.) hatten die besten. Als die Gäste schon auf das 0:0 zur Pause hofften, „klingelte“ es doch noch: Nico Empen verwertete eine Vorlage seines Sturmpartners Gökay Isitan (45.) zum 1:0.

Patrick Thomsen (50.) hätte für die Vorentscheidung sorgen können, traf aber nur den Pfosten. Und statt 2:0 stand es im Gegenzug 1:1. Shinji Yamada gelang mit dem zweiten Torschuss der Gäste der Ausgleich.

Der SC Weiche 08 war kurz irritiert, fing sich aber wieder. Nach feinem Doppelpass mit Jonas Walter erzielte Florian Meyer aus spitzem Winkel das 2:1 (72.). Diesen Vorsprung brachten die Gastgeber über die Zeit und können nun gestärkt ins Auswärtsspiel bei Drittliga-Absteiger Werder Bremen II am Mittwoch (19 Uhr) gehen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen