Fussball-Landesliga Schleswig : 2:0 gegen den TSV Rantrum – IF Stern Flensburg atmet auf

schroeder-ulrich-20170914-75R_5669.jpg von 17. Oktober 2021, 16:15 Uhr

shz+ Logo
Eine starke Vorstellung bot Sterns Kim-Patrick Nitschke (Mitte), der hier Tom Gahrens (re.) stehenlässt.
Eine starke Vorstellung bot Sterns Kim-Patrick Nitschke (Mitte), der hier Tom Gahrens (re.) stehenlässt.

Der Erfolg der Fördestädter wird von einer schweren Verletzung überschattet - das Spiel musste unterbrochen werden.

Flensburg | Tief durchatmen – und sich freuen. „Das haben wir gebraucht“, sagte Marco Jannsen, Co-Trainer der Landesliga-Fußballer von IF Stern Flensburg. Jannsen vertrat Coach Thomas Ziegenberg. Auf dem Kunstrasen tanzten die Spieler übermütig herum und feierten den zweiten Saisonsieg. Das 2:0 (1:0) gegen den TSV Rantrum war verdient. „Wir sind gleich in die Zwei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen