zur Navigation springen

08 gelingt Revanche: 2:1 bei Holstein Kiel II

vom

shz.de von
erstellt am 29.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Kiel | Nach der 1:7-Hinspielniederlage gelang den Fußballern von Flensburg 08 eine eindrucksvolle Revanche. Das Team von Trainer Frank Peters siegte gestern Abend bei Holstein Kiel II verdient mit 2:1 (1:0), baute seine Erfolgsserie auf elf Spiele ohne Niederlage in der Schleswig-Holstein-Liga aus und knackte damit die 70-Punkte-Marke. "Das war eine super Mannschaftsleistung", meinte Teamchef Rainer Andresen nach dem überraschenden Erfolg des Tabellendritten beim Zweiten. Marcel Hansen sorgte früh mit einem abgefälschten Freistoß für das 1:0 (4.). Len Aike Strömer erhöhte nach einem Konter auf 2:0 (59.). Danach ließ 08 weitere Konterchancen aus. Mit einem aus Flensburger Sicht unberechtigten Elfmeter verkürzte Rezan Acer (86.) auf 1:2. Janek Schmelings Foul sah der Schiri als Notbremse, er sah Rot. Danach musste 08 noch zittern, erst nach 98 Minuten kam der erlösende Abpfiff. Das für Sonnabend angesetzte letzte Heimspiel gegen den FC Dornbreite Lübeck fällt aus. Der Gast kann keine spielfähige Mannschaft stellen, da sich das Team bereits auf einer Abschlussfahrt befindet. 08 gewinnt das Spiel kampflos mit 5:0. "Das ist sehr ärgerlich, zumal wir auch noch einige Spieler verabschieden wollten", sagte Andresen. Ausführlicher Bericht folgt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen