zur Navigation springen
Lokaler Sport

23. Oktober 2017 | 22:49 Uhr

Krimi mit Betablockern

vom

shz.de von
erstellt am 04.Mai.2013 | 01:14 Uhr

Prisdorf | Björn Meinecke, der neue Trainer der Nordliga-Tennisspielerinnen des TC Prisdorf, war nach der 4:5 Niederlage beim TC GW Gifhorn schwer beeindruckt.

Die gerade erlebte Dramaturgie beschrieb er wie folgt: "Das war ein Hitchcock-Krimi für sehr starke Nerven. In mehreren Akten und mit einem Finale, das nach Betablockern schrie."

Angereist mit Kirsa Utech, Simone Wienbeck, Alison Röpcke, Nadine Geschke, Saskia Kruse und Jana Skirde lagen die Prisdorferinnen schnell mit 0:3 hinten. "Wir mussten von einem Untergang ausgehen. Dann drehte sich der Spieß um", berichtet Meinecke. Wienbeck und Röpcke kämpften sich nach verlorenen ersten Sätzen in ihr Spiel zurück. Doch leider gelang nur Wienbeck der Sieg im Matchtiebreak. Utech verlor ihr Einzel in zwei Sätzen gegen Damira Muminovic aus Bosnien Herzegowina, aber: "Kirsa lief zu Höchstform auf. Ein Spiel auf des Messers Schneide, das sie nach verschiedenen Satzbällen denkbar knapp in zwei langen Sätzen verlor. Sie braucht nicht traurig sein, denn sie hat das beste Tennis ihres Lebens gespielt und ist über sich hinausgewachsen", so Meinecke weiter.

Beim Stand von 2:4 setzten die Prisdorferinnen im Doppel alles auf eine Karte. Als Resultat gelang der Ausgleich zum 4:4. Utech und Röpcke gewannen im letzten noch laufenden Doppel den ersten Satz und mussten sich doch am Ende nach Matchtiebreak geschlagen geben. "Das erste Punktspiel hat wahnwitzige Emotionen hervorgerufen und gibt Anlass zur Hoffnung für die weiteren Spiele".

Am 12. Mai spielt der TCP bei TV Rot-Weiß Bremen. Dann soll auch Isabell von Stryk wieder zum Kader gehören. Sie kommt aus den USA zurück. Dort haben die Filme ja bekanntlich oft ein Happy-End. Es muss ja schließlich nicht immer Hitchcock sein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen