Floorball : Gettorfer TV bleibt weiter ungeschlagen

Der Gettorfer TV kam in der Floorball-Regionalliga zu einem Arbeitssieg gegen die SG Kölln-Reisiek und bleibt damit weiterhin ungeschlagen.

shz.de von
27. Januar 2016, 06:00 Uhr

Gettorf | Zum Rückrundenauftakt der Floorball-Regionalliga traf der Gettorfer TV in Bordesholm auf die SG Kölln-Reisiek. Nach dem mühsamen 4:1 im Hinspiel wollte der GTV diesmal „den Sack früh zumachen“, wie Trainer Yannik Sydow vor dem Spiel einimpfte. Dies gelang. Nach dem 3:1-Erfolg bleiben die Gettorfer weiter ungeschlagen.

Die Gettorfer dominierten die Partie von Beginn an. Mit knapp 80 Prozent Ballbesitz spielte sich die Begegnung vorwiegend in der gegnerischen Hälfte ab. Doch viele Chancen konnte der gegnerische Schlussmann, der auch beim Erstligisten ETV Hamburg trainiert, entschärfen. Erst nach zehn Minuten gelang Kenneth Sydow nach einem abgefangenen Pass die Gettorfer Führung.

Im zweiten Abschnitt tankte der Gegner aus Elmshorn immer wieder Selbstvertrauen durch Konter nach einem weiten Pass oder Abwurf. Doch die Gettorfer strahlten nach wie vor mehr Torgefahr aus. So war es Tom Welz, der nach einer Standardsituation auf 2:0 (33.) erhöhte. Nur 22 Sekunden später traf Kapitän Lukas Fleischhauer zum 3:0. Der Knoten schien geplatzt zu sein.

Doch die Elmshorner nutzten diesen Moment beim GTVC zum 3:1-Anschlusstreffer. Das letzte Drittel verlief torlos und unspektakulär.

Gettorfer TV: Bewarder(T), Becker, Bielenberg(T),Fleischhauer (K, 1/0), Fuchs (0/1), Kapteina, Löffler, Mahmens, Mix, Müller, Sydow K.(1/0), Sydow Y.(0/1), Thörner, Welz (1/0)


zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen