Fußball am Tisch und auf dem Rasen

  Foto: Völz (2)
1 von 2
Foto: Völz (2)

shz.de von
15. Mai 2013, 03:59 Uhr

Elmshorn | Egal ob beim Nachspielen großer Partien am Kickertisch oder mit dem richtigen Ball auf dem Rasen aktiv: Die Teilnehmer am 30. Internationalen Karl-Heinz-Timm-Gedächtnisturnier hatten ihren Spaß. "Es war ein sehr schönes Turnier, leider ohne die ortsansässigen Vereine", sagte Kullen Bronst von der ausrichtenden Agentur Arema. "Wir wollen, dass das Turnier weiter gelebt wird", so Bronst. Damit war die Beteiligung an der Organisation gemeint. Auf dem Platz waren durchaus Elmshorner Mannschaften aktiv, wenn auch nicht mit durchschlagendem Erfolg (Ergebnisse: S. 23). Gespielt wurde im Krückaustadion und auf dem Rudolf-Diesel-Platz. Die auswärtigen Gäste aus Dänemark und Berlin übernachteten wie gehabt in der Elsa-Brändström-Schule. Sie hatten zudem freien Eintritt im Hallenbad.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen