Früher als erwartet: Appen wieder oben

shz.de von
14. Mai 2013, 01:14 Uhr

Appen | Vor dem Saisonstart hatte der neue Trainer Norbert Möller die sofortige Rückkehr in die Kreisliga als "unrealistisch" bezeichnet. Wie man sich doch irren kann. Die Kreisklassen-Fußballer des TuS Appen sind früher als erwartet wieder oben. Das schwer erkämpfte 0:0 bei Juventude reichte, den zweiten Rang in der Staffel 4 zu sichern. Es wurde eine rauschende Aufstiegsfeier bis weit nach Mitternacht.

Begeisterung herrscht auch im Lager des TSV Wedel II, dem Ufuk Mutlu (72.) das 1:0 bei Meister TSV Uetersen III und damit den dritten Rang sowie die Teilnahme an der Aufstiegsrunde sicherte. "Trotz des Einbruchs nach der Winterpause war es eine bravouröse Saison meiner jungen Mannschaft", betonte Trainer Carsten Hlede. Aufgrund der schlechteren Tordifferenz reichte Union Tornesch II das 4:2 (1:1) nach Toren von Akin Ayten, Jan Fröhlich, Yilmaz Durkut und Philipp Junker beim TSV Seestermüher Marsch II nicht mehr, die Wedeler abzufangen. Entscheidend waren das 1:2 gegen den Heidgrabener SV II sowie weitere Niederlagen auf der Zielgeraden. Die Zukunftsprognose ist aber positiv. Mannschaft und die Trainer (Mustafa Artar, Joachim Ahrens) bleiben zusammen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen