"Finale, oh oh - Finale, oh oh oh oh!" Der FC Elmshorn hat es geschafft

Achim Hollerieth. <foto>KBS</foto>
Achim Hollerieth. KBS

shz.de von
10. Mai 2013, 01:14 Uhr

Elmshorn | Der Fußball-Oberligist FC Elmshorn gewann am Mittwochabend das Halbfinale bei der SV Blankenese mit 3:1, spielt am Pfingstmontag, 20. Mai, um den Gewinn des Oddset-Pokals. Im Finale wartet Regionalligist SC Victoria, der sich im anderen Halbfinale tags zuvor mit 2:1 beim Meiendorfer SV durchgesetzt hatte.

"Von der Krückau bis zur Elbe, immer wieder FCE!" Ohne Pause stimmkräftig von den "Fanatics" unterstützt, legte der FCE vor rund 800 Zuschauern am Sülldorfer Kirchenweg einen Blitzstart hin.

Bereits nach fünf Minuten traf Thorben Reibe per 20-Meter-Schuss in den Winkel zur Führung. In der Folge verlor der FCE die Kontrolle, ein Ballverlust jagte den nächsten. Die Konsequenz: der Ausgleich. Jan-Marc Schneider kurvt in den Strafraum, Pass auf Harry Kühl - 1:1 (37.).

Trainer Achim Hollerieth hatte sein Team in der Pause "wachgerüttelt" Reibe spitzelt den Ball zu Ljubisavljevic - 2:1 (54.). Für den Schlusspunkt sorgte Jan Lüneburg in der 85. Minute - 3:1. FCE-Trainer Achim Hollerieth: "Ich bin stolz auf die Jungs. Anerkennung, was sie Woche für Woche leisten."

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen