zur Navigation springen
Lokaler Sport

16. Dezember 2017 | 14:50 Uhr

Erleichterung: Holm sammelt erste Punkte

vom

shz.de von
erstellt am 13.Aug.2013 | 01:14 Uhr

Holm | Die Bezirksliga-Fußballer des TSV Holm blicken auf ein vergnügtes Wochenende zurück. Mit einem 1:0 (1:0) auswärts gegen den Rissener SV verdrängten sie ihre Angst, in der Staffel West sogleich ein Dasein in Punktearmut zu fristen. Nach Balleroberung und einem Querpass von Jan Dostal konnte Fabian Tiede wenigstens eine von drei Topchancen nutzen, die sich dem früheren Kummerfelder an diesem Abend eröffneten.

Für den Holmer Co-Trainer Nico Plocharska war es ein über weitete Strecken der Partie dominanter TSV-Auftritt. Lediglich zwischen der 50. und 65. Minute hätten die Rissener Druck aufgebaut. In dieser Phase hatten die Gastgeber Pech bei einem Pfostenschuss.

Kitzelig war auch die Szene in der 30. Minute, als TSV-Keeper Sascha Blaedtke nach dem Ball hechtete und dabei mit einem RSV-Stürmer kollidierte. Der Rissener suchte aber zu offensichtlich den Strafstoß. Der Pfiff blieb aus, sehr zur Erleichterung Plocharskas und zum Verdruss von RSV-Coach Ingo Desombre, der die Holmer von 2004 bis 2006 trainiert hatte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen