zur Navigation springen

Badminton : EMTV-Badmintonspieler können überzeugen

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Bei der Badminton-Kreisrangliste in Eckernförde traten auch zehn Aktive des Ausrichters EMTV an. Und das sehr erfolgreich. Ingsgesamt holten sie vier erste Plätze.

shz.de von
erstellt am 27.Jan.2016 | 06:00 Uhr

Eckernförde | Im Schulzentrum Süd in Eckernförde spielten am ersten Tag 70 Jugendliche im Einzel der U13 bis U17 sowie im Mixed der U15 um die Kreislangliste im Badminton. Am zweiten Tag folgten weitere 35 Teilnehmer im Doppel und Mixed. Unter ihnen waren auch zehn Jugendliche des Ausrichters Eckernförder MTV. Organisator war hingegen der KBV Kiel. „Mit unseren Jugendlichen waren wir sehr zufrieden“, sagt EMTV-Spartenleiter Michael Babka.

Im U15-Einzel gewann Mattes Griefahn (EMTV) das Finale in drei Sätzen gegen Germa Schwarz vom SV Bokhorst. Im letzten Satz ging es dabei in die Verlängerung, in der sich der Eckernförder mit 24:22 durchsetzen konnte. Auch Bjarne Reese im U17-Eimzel hatte einen guten Start. Er besiegte im Endspiel Jarne Vater (BW Wittorf) mit 21:15 und 24:22. Der an Position vier gesetzte Jesper Griefahn musste verletzungsbedingt aufgeben.

Am zweiten Tag war mit Sinikka Reese die jüngste EMTV-Spielerin im U11-Einzel am Start. Sie gewann klar gegen Frida Frank aus Eidertal Molfsee. Hier hatten auch nur zwei Mädchen gemeldet. Jenna Tiedemann, die stärkste Eckernförderin, war, ebenso wie Just Pierel, nicht am Start, da sich beide bereits direkt für die Bezirksrangliste qualifiziert hatten.

Diese wird voraussichtlich am 20./21. Februar in Rendsburg ausgespielt. „Der Ort steht offiziell noch nicht fest“, sagt Babka. „Ich erwarte nächste Woche eine entsprechende Information. Dann erfahre ich auch, wer sich von uns noch für die Bezirksrangliste qualifiziert hat.“


EMTV-Ergebnisse

Männlich – U11-Einzel: 1. Sinikka Reese – U13-Einzel: 4. Bent Pierel – U15-Einzel: 1. Mattes Griefahn – U17-Einzel: 1. Bjarne Reese, 5. Benedikt Gottuk, 7. Thies Ole Castagne – U17-Doppel: 1. Bjarne Reese/ Benedikt Gottuk

Weiblich – U15-Einzel: 4. Katharina Rottscholl, 5. Jella Sophie Claus – U15-Doppel: 2. Jella Sophie Claus/Tamina Boy (BW Wittorf) – U17-Einzel: 7. Nele Vaubel

Mixed – U15: 2. Jella Sophie Claus/Mattes Griefahn – U17: 2. Nele Vaubel/Thies Ole Castagne



Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen