zur Navigation springen

Volleyball-Verbandsliga : Eckernförder MTV vor vielleicht letzter Chance im Kampf gegen den Abstieg

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die Eckernförder müssen schnellstens ihre Niederlagenserie beenden und haben dazu heute die Chance beim SC Strande.

shz.de von
erstellt am 29.Jan.2016 | 06:00 Uhr

Eckernförde | Am heutigen Sonnabend müssen die Verbandsliga-Volleyballer des Eckernförder MTV zum Kellerduell in Strande antreten. Nach einer langen Niederlagenserie ist es für die Eckernförder wohl die letzte Chance, den Weg aus der Abstiegszone zu beginnen.

Was dem Team aus dem Ostseebad Mut machen sollte: Das Hinspiel konnte mit 3:1 gewonnen werden, doch heute wird ein anderer Kader auflaufen, dem weiterhin die nötige Stabilität fehlt. Vom Potenzial her ist der EMTV mindestens gleichwertig, doch muss die Fehlerquote weiter reduziert werden, wenn ein Erfolgserlebnis gefeiert werden soll.

Die größte Baustelle in Reihen der Eckernförder ist immer noch die Zuspielposition. Für das Spiel in Strande sind gleich mehrere Varianten denkbar, sodass EMTV-Spielertrainer „Hardy“ Maaß wohl erst nach dem Abschlusstraining die endgültige Entscheidung fällen wird, wie schließlich personell und taktisch gespielt werden wird. Die Begegnung wird gegen 17 Uhr in der Halle der Strander Grundschule angepfiffen.

EMTV: Haffner, Hansen, Heideking, Jesaitis, Kruse, Lewin, Maaß, Noll, Pilz, Radomski.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen