zur Navigation springen
Lokaler Sport

15. Dezember 2017 | 13:45 Uhr

Den Aufstieg fest im Blick

vom

Handball: Gewinnen die EHT-Frauen morgen gegen HH-Barmbek, gehts zurück in die Hamburg-Liga

shz.de von
erstellt am 04.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Elmshorn | Auf diesen Moment haben die Handball-Frauen des Elmshorner HT eine Landesliga-Saison lang hingearbeitet. Ein Sieg morgen im Relegationsspiel gegen die HG Hamburg-Barmbek, und das Team von Trainer Patrick Drefke ist ein Jahr nach dem Abstieg zurück in der Hamburg-Liga.

Wer folgt dem FC St. Pauli und der HT 16 (Landesliga-2-Meister HG Norderstedt II darf nicht aufsteigen) in die höchste Spielklasse Hamburgs? Die EHT-Mädels oder Hamburg-Barmbek?

Für Patrick Drefke keine Frage. Der EHT-Trainer selbstbewusst: "Wir haben den unbedingten Willen, aufzusteigen. Wir gehen mit breiter Brust ins Spiel, schließlich haben wir seit November nicht mehr verloren." Damals war Meister St. Pauli zu stark, 21:26 - lange her. Was Drefke und Co-Trainer Ralf Martini zudem optimistisch stimmt: Der komplette Kader steht zur Verfügung, alle sind fit.

Auch gut: Routinier Antje Dingler, zuletzt aktiv in der Zweiten, fährt mit nach Hamburg-Steilshoop, wird ab 16 Uhr das Team wurfkräftig unterstützen.

Wie man die HG Hamburg-Barmbek schlägt, hat die Zweite bereits vorgemacht: Am 23. Februar besiegte die Mannschaft von Trainer Axel Martini den morgigen Gegner mit 23:21.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen